Coast 2.0: Update für Operas iPad-Browser
Opera bringt eine verbesserte Version seines iPad-Browsers Coast heraus. (Bild: Opera)

Coast 2.0 Update für Operas iPad-Browser

Opera bringt ein Update für seinen iPad-Browser Coast heraus. Die App bietet immer noch ein minimalistisches Layout, Opera hat aber einige nützliche Funktionen ergänzt. Außerdem sollen Internetseiten jetzt schneller laden.

Anzeige

Der speziell für das iPad entwickelte Internet-Browser Coast hat ein Update auf die Version 2.0 erhalten. Opera behält die grundsätzliche Ausrichtung einer hauptsächlich auf Wischgesten basierenden Nutzung bei, ergänzt aber einige nützliche Funktionen.

Musik ohne externen Player hören

So kann Coast jetzt direkt Musik von einer Internetseite aus starten, ohne ein separates Programm aufrufen zu müssen. Spielt der Nutzer beispielsweise Musik bei Soundcloud oder anderen Internetseiten ab und wechselt auf den Homescreeen des Browsers, weist ein kleiner Equalizer im Internetseiten-Icon darauf hin, dass der Browser Musik von der entsprechenden Seite wiedergibt.

In der neuen Coast-Version wurde zudem die Anzeige von PDF-Dateien verbessert. Der Nutzer kann nun auswählen, wo er ein PDF speichern und mit welcher App er die Datei öffnen möchte. Den Startbildschirm des Browsers kann der Nutzer jetzt mit einem eigenen Foto personalisieren.

Technische Verbesserungen bringen erhöhte Surfgeschwindigkeit

Zu den nicht sichtbaren Änderungen gehören laut Opera Geschwindigkeitsverbesserungen, insbesondere bei der Navigation zwischen einzelnen Internetseiten. Die Rückkehr auf die vorherige Seite soll bedeutend schneller erfolgen als bisher. Die Security-Engine wurde zudem aktualisiert und soll Bedrohungen jetzt schneller erkennen.

Opera hatte die erste Version von Coast im September 2013 vorgestellt. Bereits Anfang 2013 gab es erste Hinweise auf den Browser, der zum damaligen Zeitpunkt noch Ice genannt wurde. Coast hat kaum Navigationstasten, auch die Adresszeile ist standardmäßig immer ausgeblendet, um möglichst viele Inhalte von Internetseiten anzeigen zu können.

Coast 2.0 ist kostenlos im App Store für das iOS-Tablet iPad erhältlich.


Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Application Engineer (m/w)
    IPS-Intelligent Process Solutions GmbH, Pullach im Isartal
  2. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching bei Augsburg
  3. Software-Entwickler (m/w) Fertigungsautomatisierung
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  4. Informatiker / innen
    SWR, Baden-Baden und Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Zuwachs

    Beschäftigungsrekord in der deutschen IT-Branche

  2. Systemd-Diskussion

    Debian könnte geforkt werden

  3. 3D-Druck ausprobiert

    Internetausdrucker 4.0

  4. Auftragsfertiger

    TSMC plant 10-Nanometer-Fertigung für Ende 2015

  5. Windows 10

    Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  6. Panoramakamera

    Panono kündigt Ballkamera für Frühjahr 2015 an

  7. Chromebook 2

    Samsungs neues Chromebook nutzt einen Intel-Prozessor

  8. Streckenerkennung

    Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

  9. Mastercard

    Kreditkarte mit Fingerabdrucksensor

  10. Wearable

    Fitbit Surge ist eine Smartwatch mit GPS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel