Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home
Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)

CM Home: Cyanogenmod baut Benachrichtigungen in den Launcher ein

Mit CM Home haben die Macher von Cyanogenmod ein neues, in den Launcher eingebautes Benachrichtigungszentrum vorgestellt. Dass CM Home aber nicht mit Googles vollintegriertem Assistenten Google Now mithalten kann, ist den Programmierern bewusst.

Anzeige

Das Programmierteam von Cyanogenmod hat mit CM Home eine neue Funktion seiner alternativen Android-Distribution CM11 vorgestellt: CM Home zeigt unter anderem Informationen zu entgangenen Anrufen, eingegangenen SMS-Nachrichten und anstehenden Terminen an.

  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
  • Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)
Cyanogenmods neues Benachrichtigungszentrum CM Home (Bild: Cyanogenmod/lj6782)

Die Grundlage für CM Home sind das Dashclock Widget und dessen Erweiterungen. Das Dashclock Widget wird auf dem Sperrbildschirm abgelegt und zeigt dem Nutzer zahlreiche Informationen an. Die Cyanogenmod-Macher verwenden das Programm als Basis für ihre neue Funktion.

Um CM Home auszurufen, muss der Nutzer auf seinem Startbildschirm ganz nach links gehen - ähnlich wie bei Google Now auf dem Nexus 5. Dort werden die aktuellen Karten angezeigt, sie können angeklickt oder weggewischt werden. Aktuell bezieht CM Home seine Informationen ausschließlich über die Dashclock-Erweiterungen. Für die CM-Macher ist die neue Funktion daher auch nicht der von manchen erhoffte "Google-Now-Killer".

Keine Konkurrenz zu Google Now

"Es ist unwahrscheinlich, dass wir mit Googles Server-Algorithmen und der Vielzahl an Daten über seine Nutzer konkurrieren könnten oder wollten", erklärt einer der CM-Programmierer auf Reddit.

"CM Home ist eher ein neuer Ort für Daten aus vielen Quellen, die später noch erweitert werden sollen." Cyanogenmod hofft auf die Beteiligung der Community, weitere Quellen in CM Home einzubinden. Die soll über eine API möglich sein.

CM Home soll bereits in den aktuellen Nightly Builds von CM11 integriert sein. Diese stehen auf der Download-Seite von Cyanogenmod bereit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 18. Jul 2014

Google Now=Google Suche Ich könnte mir vorstellen, dass es vermutlich etwas mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  2. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. über Jobware Personalberatung, Home Office und München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 5,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    jo-1 | 07:09

  2. Re: "Derzeit suchen viele Bundesbehörden...

    Moe479 | 07:04

  3. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Moe479 | 06:54

  4. Re: Auflösung

    FranzBekker | 06:23

  5. Re: Er gibt uns allen ein gutes Gefühl

    Moe479 | 06:21


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel