Abo
  • Services:
Anzeige
Testwillige Dropbox-Anwender können sich Zusatzspeicher verdienen.
Testwillige Dropbox-Anwender können sich Zusatzspeicher verdienen. (Bild: Dropbox)

Cloudspeicher: Dropbox verschenkt 5 GByte Zusatzspeicher

Testwillige Dropbox-Anwender können sich Zusatzspeicher verdienen.
Testwillige Dropbox-Anwender können sich Zusatzspeicher verdienen. (Bild: Dropbox)

Der Cloudspeicherdienst Dropbox testet eine neue Funktion, mit der Fotos von Speicherkarten und Digitalkameras sofort synchronisiert werden können. Betatester bekommen dafür erhöhte Speicherkapazitäten geschenkt.

Dropbox hat eine Betaversion seiner Software für Windows und Mac OS X vorgestellt, mit der automatisch von eingesteckten Digitalkameras und Speicherkarten aus die Fotos auf den Cloudspeicher kopiert werden können.

Anzeige

Die Testversion 1.3.13 von Dropbox steht zum Download kostenlos bereit. Wer das Programm ausprobiert und nutzt, erhält von Dropbox Zusatzspeicher zur Verfügung gestellt, 500 MByte gibt es dauerhaft zum eigenen Speicherkontingent dazu, wenn die Betasoftware auch nur installiert wird.

Weitere 500-MByte-Kontingente werden verschenkt, wenn der Anwender die gleiche Datenmenge mit Fotos herauflädt. Maximal können sich testwillige Benutzer so 5 GByte zusätzlichen Cloudspeicher sichern, der dauerhaft gewährt wird.

Der Download der Betasoftware ist über das Dropbox-Forum ohne Anmeldung möglich.

Nachtrag vom 6. Februar 2012, 16:25 Uhr

Inklusive der 500 MByte Extraspeicher, die Dropbox für die Installation der Betasoftware gewährt, können die Anwender neunmal 500 MByte Zusatzspeicher beim Upload der gleichen Bilddateimenge erhalten, so dass sich daraus insgesamt 5 GByte Zusatzkapazität ergeben.


eye home zur Startseite
xobx 17. Feb 2012

Die können ihren Beta Dreck sonstwo reinschieben. Zuerst geben Sie 500MB nach 3 Tage...

tokuul 14. Feb 2012

-> Control Panel\All Control Panel Items\AutoPlay vllt ist AutoPlay deaktiviert?

__destruct() 12. Feb 2012

Sorry, aber die werben damit, dass man dort Office-Dateien und PDFs unterbringen kann...

Dr. Klugshice 08. Feb 2012

In welcher C't lag der Gutschein bei? Weisst du das zufällig noch? Dann muss ich nicht...

kendon 07. Feb 2012

was für den durchschnittsanwender ganz klar eine alternative dazu ist, ein paar euro mehr...


Weblog von Tobias / 06. Feb 2012

Dropbox Photo Uploader



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. über Hays AG, Oberhausen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart
  4. Deutsche Telekom Regional Services and Solutions GmbH, Magdeburg/Biere


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)

Folgen Sie uns
       


  1. Rosetta

    Mach's gut und danke für die Bilder!

  2. Smartwatch

    Android Wear 2.0 kommt doch erst nächstes Jahr

  3. G Suite

    Google verbessert Apps for Work mit Maschinenlernen

  4. Nahbereich

    Netzbetreiber wollen Vectoring II der Telekom blockieren

  5. Thermaltake Engine 27

    Bei diesem CPU-Kühler ist der Lüfter der Kühlkörper

  6. Intel

    Einfrieren bei Intels Bay-Trail-SoCs durch Patch abgefedert

  7. Iana-Transition

    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

  8. Tintenpatronensperre

    HP hält dem Druck nicht stand

  9. Generation EQ

    Mercedes stellt Elektro-SUV mit 500 km Reichweite vor

  10. Waipu TV im Hands on

    Das richtig flexible Internetfernsehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Re: Wo ist jetzt der Aufreger?

    Nikolai | 11:58

  2. Re: Link auf PDF (Sandia Lab)

    Gucky | 11:56

  3. Re: Dieser Mann ist eine Gefahr für die...

    nicoledos | 11:55

  4. Re: Schade

    LH | 11:55

  5. Wie oft man zwischen Leben und Tod entscheiden...

    Salzbretzel | 11:54


  1. 11:52

  2. 11:30

  3. 11:17

  4. 11:03

  5. 10:56

  6. 10:32

  7. 09:55

  8. 09:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel