Cloudpic Mobile soll Digitalkamera per Bluetooth ans Handy anbinden.
Cloudpic Mobile soll Digitalkamera per Bluetooth ans Handy anbinden. (Bild: Kickstarter)

Cloudpic Mobile Kameras per Adapter in der Cloud

Mit der Digitalkamera fotografieren und die Ergebnisse sofort online stellen ist derzeit fast nur mit Smartphones möglich. Gewöhnlichen Digitalkameras bleibt diese Funktion mangels Datenfunkanbindung meist versperrt. Ein kleiner Adapter soll das nun ändern.

Anzeige

Der Bluetooth-4.0-Adapter Cloudpic Mobile ist ein Kickstarter-Projekt. Damit sollen unabhängig von der Plattform Kameras mit Smartphones und Tablets verbunden werden. Der Adapter wird mit einem Mini-USB-Anschluss ausgestattet, über den er mit der Kamera verbunden wird. Der Adapter funkt per Bluetooth und kann über eine Android- oder iOS-App Kontakt mit dem Tablet oder dem Handy aufnehmen. Kompatibel sind unter anderem Kameras von Canon, Nikon und Sony.

Vom mobilen Endgerät aus lassen sich die Fotos weiterverarbeiten oder online stellen. Derzeit sind aber nur iCloud und Dropbox bei den unterstützten Clouddiensten enthalten - Flickr und andere Bilderdienste sind damit noch nicht direkt erreichbar.

Das Ziel von 20.000 US-Dollar, die für die Produktion erforderlich sind, ist schon elf Tage vor Ende der Kickstarter-Aktion erreicht worden. Der Cloudpic-Mobile-Adapter kostet zusammen mit der App 35 US-Dollar. Die Versandkosten liegen bei 10 US-Dollar zusätzlich. Für 50 US-Dollar erhält der Besteller gleich zwei der Adapter.

Erfinder Brad Hudes hat bislang allerdings versäumt, auf Fragen im Forum von Kickstarter zu antworten.


rcoon 30. Mai 2012

Schön wär's. Leider ist das Camera Connection Kit ausschließlich für das iPad.

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  3. Software Tester / Testspezialist: Testmanagement / Senior Software Testmanager (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf, Köln
  4. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  2. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  3. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  4. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  5. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  6. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  7. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  8. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  9. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  10. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel