Abo
  • Services:
Anzeige
Die Snowden-Enthüllungen machen für SAP den Aufbau von Cloud-Diensten teurer.
Die Snowden-Enthüllungen machen für SAP den Aufbau von Cloud-Diensten teurer. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Cloud-Dienste: Snowden-Effekt verteuert Rechenzentren laut SAP enorm

Die Enthüllungen Edward Snowdens haben nach Ansicht von SAP die Kosten für Rechenzentren "exponentiell" steigen lassen. Eine neue Kooperation mit IBM soll daher Geld sparen und die Hana-Datenbank weltweit verfügbar machen.

Anzeige

Der deutsche Unternehmenssoftwarehersteller SAP hat eine Partnerschaft für Cloud-Dienste mit IBM geschlossen. SAP kann damit weltweit 40 Rechenzentren des US-Computerkonzerns nutzen, um seine Angebote wie die In-Memory-Datenbank Hana über das Netz für die Kunden verfügbar zu machen. SAP-Kunden werde auf diese Weise ermöglicht, die Datenbanken weltweit in einer schnelleren und sichereren Umgebung zu nutzen, teilte IBM mit. Nach Ansicht von SAP wird Unternehmen damit der Umstieg von der Nutzung der eigenen Hardware auf Cloud-Dienste erleichtert. Bislang ließen bereits 500 größere SAP-Kunden ihre Anwendungen in IBM-Rechenzentren laufen.

Nach Ansicht von SAP-Manager Kyle Garman sind seit Bekanntwerden der NSA-Affäre durch die Enthüllungen von Edward Snowden die Anforderungen an Datenschutz und Sicherheit in Rechenzentren deutlich gestiegen. "Das Niveau des Kapitalaufwands (für den Bau von Rechenzentren) ist seitdem exponentiell gewachsen", sagte Garman. Er sprach von "eskalierenden Kosten", um die Ansprüche der lokalen Kunden zu erfüllen. Mit der Partnerschaft könne SAP nun die Investitionen in Höhe von 7 Milliarden Dollar nutzen, die IBM seit 2007 für die Beschleunigung seiner Cloud-Dienste ausgegeben habe. Auch SAP-Konkurrent Oracle sieht sich durch den Umstieg auf Cloud-Dienste hohen Kosten gegenüber. SAP sagte, IBM sei nach einer ausführlichen Analyse als Partner ausgewählt worden.

Für SAP fügt sich der Deal in die aktuelle Firmenstrategie ein. "Wir sind ein Cloud-Unternehmen. Genauer gesagt, ein Hana-Cloud-Unternehmen", hatte SAPs neuer Chef Bill McDermott auf der diesjährigen Sapphire-Konferenz in Orlando gesagt. SAP will sich mit vielen Anstrengungen vom Image des On-Premise-Anbieters lösen. Deshalb war auf der Messe über erfolgreiche Projekte auf Hana-Basis oder der Hana-Cloud berichtet worden.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 16. Okt 2014

sehr große Firmen brauchen eben auch eine sehr leistungsfähige ERP-Software, die kommt...

spag@tti_code 16. Okt 2014

Hab ich die Schlussfolgerung richtig verstanden: - Laut den Enthüllungen von Snowden ist...

plutoniumsulfat 16. Okt 2014

Überleg mal, wer die Zielgruppe ist.

DASPRiD 15. Okt 2014

Bürger/Terrorist ;)

TheSystemlord 15. Okt 2014

^^ dem stimme ich Dir zu!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  3. Deichmann SE, Essen
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 15,99€
  2. 22,90€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Verschränkung von Polizei und Geheimdienst...

    Rulf | 05:18

  2. Re: "... viele Millionen Unfälle jährlich...

    Prinzeumel | 05:15

  3. Re: Memristor fehlt noch

    Ach | 04:40

  4. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    regiedie1. | 04:20

  5. Re: Wurde hier eigentlich schon darüber...

    MSW112 | 03:31


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel