Boxcryptor für Windows 1.5 ist erschienen.
Boxcryptor für Windows 1.5 ist erschienen. (Bild: Secomba)

Cloud-Speicher Boxcryptor 1.5 auf Deutsch und für Windows 8

Die Windows-Version 1.5 von Boxcryptor bietet erstmals auch eine Bedienoberfläche in Deutsch. Zudem wurde die Verschlüsselungssoftware für Cloud-Speicher auf Windows 8 angepasst.

Anzeige

Die in dieser Woche veröffentlichte Software Boxcryptor 1.5 für Windows ist nun unter anderem auch auf Deutsch verfügbar. Laut dem in Augsburg beheimateten Softwareentwickler Secomba war das ein häufig geäußerter Kundenwunsch. Weitere neu hinzugekommene Sprachen sind Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch. Außerdem wurde Boxcryptor an Windows 8 angepasst.

Die Software Boxcryptor gibt es auch für Mac OS X, iOS und Android. Sie arbeitet mit Cloud-Speichern wie Dropbox, Google Drive oder Microsoft Skydrive zusammen. Dort legt sie Daten mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung ab und lässt sich wie eine virtuelle Festplatte nutzen.

Boxcryptor ist bei Privatgebrauch kostenlos.


jtsn 11. Dez 2012

Linuxuser haben ihre eigene Wolke.

cappuccino 10. Dez 2012

Eins vorne weg - Es ist ein super klasse Tool nur der Windows RT Umfang sollte noch ein...

Lala Satalin... 07. Dez 2012

Danke! Mein Tipp: Man sollte die Anzahl der Interationen dynamischer wählen, heißt: Man...

Gagamehl 07. Dez 2012

Du kennst die Leute, die Cloudfogger machen, ja wahrscheinlich auch persönlich. Was für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektingenieur (m/w) Automatisierungstechnik für Forschung & Entwicklung
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Teamleiter/-in Workplace Management
    Alnatura, Bickenbach
  3. Web Developer (m/w)
    Spitta Verlag GmbH & Co. KG, Balingen
  4. Koordinator Bildverarbeitung (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  2. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  3. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  4. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt

  5. Quartalszahlen

    Samsungs Gewinn bricht wegen Preiskampf bei Smartphones ein

  6. Greg Kroah-Hartman

    Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

  7. Grafikkarte

    AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

  8. Filmpiraterie

    US-Kinos und MPAA verbieten Google Glass

  9. Stumbler

    Herumstolpern für Mozillas Geolokationsdienst

  10. Geak Watch II

    Smartwatch mit transflexivem Display und langer Akkulaufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel