Cloud-Speicher: Boxcryptor 1.5 auf Deutsch und für Windows 8
Boxcryptor für Windows 1.5 ist erschienen. (Bild: Secomba)

Cloud-Speicher Boxcryptor 1.5 auf Deutsch und für Windows 8

Die Windows-Version 1.5 von Boxcryptor bietet erstmals auch eine Bedienoberfläche in Deutsch. Zudem wurde die Verschlüsselungssoftware für Cloud-Speicher auf Windows 8 angepasst.

Anzeige

Die in dieser Woche veröffentlichte Software Boxcryptor 1.5 für Windows ist nun unter anderem auch auf Deutsch verfügbar. Laut dem in Augsburg beheimateten Softwareentwickler Secomba war das ein häufig geäußerter Kundenwunsch. Weitere neu hinzugekommene Sprachen sind Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch. Außerdem wurde Boxcryptor an Windows 8 angepasst.

Die Software Boxcryptor gibt es auch für Mac OS X, iOS und Android. Sie arbeitet mit Cloud-Speichern wie Dropbox, Google Drive oder Microsoft Skydrive zusammen. Dort legt sie Daten mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung ab und lässt sich wie eine virtuelle Festplatte nutzen.

Boxcryptor ist bei Privatgebrauch kostenlos.


jtsn 11. Dez 2012

Linuxuser haben ihre eigene Wolke.

cappuccino 10. Dez 2012

Eins vorne weg - Es ist ein super klasse Tool nur der Windows RT Umfang sollte noch ein...

Lala Satalin... 07. Dez 2012

Danke! Mein Tipp: Man sollte die Anzahl der Interationen dynamischer wählen, heißt: Man...

Gagamehl 07. Dez 2012

Du kennst die Leute, die Cloudfogger machen, ja wahrscheinlich auch persönlich. Was für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist Informationsmanagement (m/w)
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Projektkoordinatorin / Projektkoordinator
    Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), Potsdam
  3. SW-Entwickler für kartenbasierte "Connected Services" (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Content Manager Test Factory Management Suite (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. L Fino und L Bello

    LGs L-Serie mit Kitkat neu aufgelegt

  2. Anonymisierung

    Tor-Browser erhält Sicherheitscheck

  3. Xbox One

    Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps

  4. Prozessor

    FX-8370 mit 4,1 GHz wird AMDs schnellste 125-Watt-CPU

  5. Hasselblad

    200 Megapixel große Fotos mit verschiebbarem Sensor

  6. Internet der Dinge

    RISC-Gründer stellen Open-Source-Chips zur Verfügung

  7. Neues Geschmacksmuster

    Google Glass soll ansehnlicher werden

  8. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  9. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  10. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DCMM 2014: Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
DCMM 2014
Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
  1. Elite Dangerous mit Oculus Rift "Wir brauchen mindestens 4K"
  2. Spielemesse Gamescom fast ausverkauft
  3. Spielebranche Gamescom soll bis 2019 in Köln bleiben

Golem pur: Golem.de startet werbefreies Abomodell
Golem pur
Golem.de startet werbefreies Abomodell
  1. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Grey Goo angespielt: Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
Grey Goo angespielt
Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  1. Aquanox Deep Descent Unterwasser-Schleichfahrt im Wilden Westen
  2. Spellforce 3 Zurück zu den Echtzeit-Rollenspiel-Wurzeln
  3. The Tomorrow Children Rettung der Menschlichkeit mit Raytracing

    •  / 
    Zum Artikel