Amazon-Vize Andy Jassy auf der AWS re:invent
Amazon-Vize Andy Jassy auf der AWS re:invent (Bild: Richard Brian/Reuters)

Cloud-Speicher Amazon S3 wird rund 25 Prozent billiger

Amazon hat auf seiner Kunden- und Partnerkonferenz AWS re:invent eine deutliche Preissenkung für seine Cloud-Speicherplattform S3 angekündigt. Je nach Speichervolumen sinken die Preise um 24 bis 27,8 Prozent.

Anzeige

Zum 1. Dezember 2012 wird das Speichern von Daten in Amazons S3 billiger. Berechnet Amazon für die Speicherung des ersten TByte derzeit 12,5 Cent pro GByte und Monat, sinkt dieser Preis dann auf 9,5 US-Cent. Noch deutlicher fällt die Preissenkung bei größerem Speichervolumen aus.

Wer mehr als 1 TByte an Daten ablegt, zahlt für die nächsten 49 TByte nur noch 8 statt bisher 11 US-Cent pro GByte und Monat. Für die nächsten 450 TByte fallen künftig 7 US-Cent statt bisher 9,5 US-Cent pro GByte und Monat an. Darüber hinaus sinkt der Preis für die nächsten 500 TByte von 9 auf 6,5 US-Cent pro GByte und Monat.

Wer mehr als 1.000 TByte speichert, zahlt für jedes weitere GByte bis hin zu insgesamt 5.000 TByte 6 US-Cent je GByte im Monat.

Mit der Preissenkung reagiert Amazon auch auf Google. Das Unternehmen hat in dieser Woche die Preise für seinen Cloud-Speicherdienst Cloud Storage um rund 20 Prozent gesenkt. Auch hier liegen die Einstiegspreise bei 9,5 US-Cent pro GByte und Monat und sinken auf 7 US-Cent pro GByte und Monat für Datenmengen über 100 TByte.

Auch die Preise für S3 mit reduzierter Redundanz (Reduced Redundancy Storage, RRS) sinken, allerdings nur bei geringeren Speicherkapazitäten. So kostet das erste TByte künftig 7,6 statt 9,3 US-Cent pro GByte und Monat. Der Preis sinkt bei großen Speichermengen unverändert auf 3,7 US-Cent pro GByte und Monat.


Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Feldgeräteintegration (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Denkendorf bei Stuttgart
  2. Professional System Engineer (m/w) für Microsoft Exchange
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  3. Prozess- und Projektreferent (m/w) in der Abteilung Vertriebssysteme
    DEKRA SE, Stuttgart
  4. Software Quality Manager (m/w)- Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad oder Berlin

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  2. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  3. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  4. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apples iWatch

  5. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  6. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  7. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner

  8. Star Wars

    Galaxy of Heroes auf dem Mobilegerät

  9. Verdeckte PR

    Wikipedianer schmeißen Sockenpuppen raus

  10. Ideapad Miix 700 im Hands On

    Lenovo baut ein Surface



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. The Flock im Test Versteck spielen, bis alle tot sind
  2. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  3. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Generationen-Fernsehen Sony-Lautsprecher ist zugleich Fernbedienung fürs TV
  2. Satellit Neuer 4K-Demokanal bei SES Astra
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonomes Fahren Googles Mini-Autos sollen auf Wildwechsel reagieren können
  2. Fixie Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto
  3. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren

  1. Re: Das nervt auch bei Amazon

    MarkS | 20:49

  2. Re: Da ist mehr möglich

    Bouncy | 20:48

  3. Re: Fail!

    adba | 20:48

  4. Re: nie wieder kabel deutschland

    non_sense | 20:46

  5. Re: Streaming aus Deutschland

    Trockenobst | 20:46


  1. 18:20

  2. 17:49

  3. 17:43

  4. 17:24

  5. 16:45

  6. 15:23

  7. 15:13

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel