Abo
  • Services:
Anzeige
Libreoffice Online und Owncloud stehen zusammen in der Collabora Online Development Edition bereit.
Libreoffice Online und Owncloud stehen zusammen in der Collabora Online Development Edition bereit. (Bild: Collabora/CC0 1.0)

Cloud-Office: Libreoffice Online wird in Owncloud integriert

Libreoffice Online und Owncloud stehen zusammen in der Collabora Online Development Edition bereit.
Libreoffice Online und Owncloud stehen zusammen in der Collabora Online Development Edition bereit. (Bild: Collabora/CC0 1.0)

Die Cloud-Variante von Libreoffice kann nun auch aus Owncloud heraus genutzt werden. Dafür kooperieren die Entwickler beider Projekte eng miteinander. Es steht ein VM-Abbild bereit, mit dem ein Server getestet werden kann. Die kommerzielle Vermarktung ist bereits in Planung.

Der kommerzielle Libreoffice-Distributor Collabora stellt eine Entwicklerversion seiner Officesuite für die Cloud frei zu Verfügung. Dabei handelt es sich um eine angepasste Version von Libreoffice Online, die den Namen Collabora Online Development Edition (Code) trägt und als Abbild einer virtuellen Maschine bereitsteht. Dank einer Integration des Owncloud-Servers können Dokumente direkt aus dem Onlinespeicher heraus bearbeitet und geteilt werden. Ebenso erhält das Cloud-Office so eine Art Nutzerverwaltung und direkt angebundenen Speicherplatz. Im kommenden Jahr wollen Collabora und das Owncloud-Unternehmen zusammen eine kommerzielle Version der Technik unterstützen.

Anzeige

Noch handele es sich bei der Einbindung von Libreoffice Online in Owncloud allerdings um eine sehr frühe Version, so dass die Benutzeroberfläche noch einige Missstände aufweise. Technische Gründe dafür gebe es aber keine, die Funktionen seien lediglich noch nicht implementiert, teilweise jedoch schon per Tastaturkürzel verfügbar. An der Erweiterung der GUI werde bereits gearbeitet, das Owncloud-Team hofft dabei auf eine starke Beteiligung der Community.

  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
  • Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)
Integration von Libreoffice Online in Owncloud. (Bild: Collabora - CC0)

Um die freie Officesuite in den Browser zu bringen, haben die Entwickler mit dem Libre-Office-Kit eine API geschaffen, die es erlaubt, einen Großteil des Desktop-Codes im Web wiederzuverwenden. Neben dem Laden und Speichern gilt dies insbesondere für das Rendering der Dokumente. So sollen die Dateien online wie offline immer exakt gleich aussehen, was vor allem für eingebettete Tabellen, Grafiken oder andere groß ausfallende Stilveränderungen gelte.

Libreoffice Online unterstützt die Textverarbeitung Writer, die Tabellenkalkulation Calc sowie das Präsentationswerkzeug Impress. Der Quellcode beider Projekt steht frei zur Verfügung.


eye home zur Startseite
mingobongo 27. Dez 2015

... ... Gimp ist ein klasse Tool, wenn man Ahnung hat und sich etwas einarbeitet.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Berlin
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über Robert Half Technology, Gießen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  2. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  3. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  4. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  5. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  6. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  7. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  8. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  9. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  10. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Deutschland

    Maller | 05:46

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    Chocobit | 05:41

  3. Re: Mit anderen Worten...

    HansKlausner | 05:29

  4. Re: Warum fängt Microsoft alles gut an aber

    Moe479 | 05:16

  5. Re: Der Typ hats drauf!

    Seitan-Sushi-Fan | 03:41


  1. 06:00

  2. 23:26

  3. 22:58

  4. 22:43

  5. 18:45

  6. 17:23

  7. 15:58

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel