Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Logo in Prag
Microsoft-Logo in Prag (Bild: David W Cerny/Reuters)

Cloud: Microsoft setzt sich bei Datenabfrage gegen FBI durch

Microsoft hat sich erfolgreich dagegen gewehrt, die Daten eines großen Firmenkunden an das FBI herausgeben zu müssen. Dem Cloud- und E-Mail-Anbieter war verboten worden, den Betroffenen über die Überwachung zu informieren.

Anzeige

Microsoft hat sich in einem Rechtsstreit mit dem FBI durchgesetzt: Das Unternehmen legte erfolgreich Einspruch gegen eine Aufforderung zur Herausgabe von Daten über einen Geschäftskunden an das FBI ein, wie Microsoft-Chefjustiziar Brad Smith in einem Blogbeitrag mitteilte. Mit einem sogenannten National Security Letter (NSL) hatte das FBI Ende vergangenen Jahres nach persönlichen Daten des Kunden verlangt.

Der Adressat eines NSL muss die darin geforderten Informationen herausgeben und zudem geheimhalten, dass er eine solche Anfrage erhalten hat. Microsoft versucht bei derartigen Anfragen nach eigenen Angaben indes, das FBI direkt an den Kunden zu verweisen oder diesen zumindest über die Anfrage in Kenntnis zu setzen. Grund für den Rechtsstreit zwischen Microsoft und dem FBI war nun offenbar nicht die Nachfrage selbst, sondern die mit ihr verbundene Forderung, den betroffenen Kunden nicht zu informieren.

Gegen diese Auflage hatte Microsoft Klage eingereicht, da sie nach Ansicht des Unternehmens gegen das in der Verfassung verbriefte Recht auf freie Meinungsäußerung verstößt. Zu einer Verhandlung kam es allerdings nicht: Nach der Klage zog das FBI den NSL zurück. Microsoft darf sich erst jetzt zu der Sache äußern, da die Gerichtsakten bisher als geheim eingestuft waren.

Für den Cloud- und Mail-Provider können solche FBI-Anfragen geschäftsschädigend sein. US-Unternehmen müssen ihren Sicherheitsbehörden auch dann Zugang zu Kundendaten gewähren, wenn diese auf Servern im Ausland gespeichert sind. Das hatte ein New Yorker Bundesgericht entschieden. Danach muss Microsoft einem Durchsuchungsbefehl folgen und auch Kundendaten übergeben, die im irischen Dublin liegen.


eye home zur Startseite
globalistik 26. Mai 2014

Auf dieser Basis lebt die westliche Welt noch heutzutage. Anstatt Gold und Kupfer...

wiesi200 25. Mai 2014

Steht doch im Text, das Gerichtsverfahren wurde als geheim eingestuft und es darf erst...

LordGurke 25. Mai 2014

Wenn wir Auskunftsersuchen von der Polizei zu Rufnummern oder IP-Adresse bekommen dürfen...

Anonymer Nutzer 24. Mai 2014

....... Ja, natürlich wird alles überwacht, aber Überwachung ist nicht Das hat was. Was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Köln
  2. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  2. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  3. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  4. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  5. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  6. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  7. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  8. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  9. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  10. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

  1. Re: Ehrlich gesagt...

    divStar | 22:24

  2. Re: Chinesische Raumfahrt

    mnementh | 22:23

  3. Re: Ihr macht mir echt Angst. Ich bin empört.

    FreiGeistler | 22:22

  4. Re: "Ich würde es zudem begrüßen, wenn vor allem...

    DerDy | 22:21

  5. Re: Voice-over-LTE - wie soll das gehen?

    Jakelandiar | 22:20


  1. 22:16

  2. 18:21

  3. 18:16

  4. 17:44

  5. 17:29

  6. 16:57

  7. 16:53

  8. 16:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel