Cloud Computing: Opennebula 4.0 erlaubt VM-Snapshots
Das neue Web-Interface von Opennebula (Bild: Opennebula.org)

Cloud Computing Opennebula 4.0 erlaubt VM-Snapshots

Neben einem runderneuerten Web-Interface beinhaltet Opennebula 4.0 die Möglichkeit, Schnappschüsse von virtuellen Maschinen zu erstellen.

Anzeige

Die Software zum Administrieren einer Infrastructure-as-a-Service-Cloud, Opennebula 4.0, ist erschienen. Die wohl auffälligste Neuerung ist das komplett überarbeitete Web-Interface. Die neue GUI erlaubt, die Oberfläche für einzelne Nutzer oder Gruppen individuell anzupassen. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, komplette System-Schnappschüsse der eingesetzten virtuellen Maschinen (VM) zu erstellen. Dies wird aber nur für KVM und VMWare unterstützt.

Verwendet werden kann diese Funktion zum Beispiel, um eine VM nach einem bestimmten programmierbaren Zeitplan vom Netz zu nehmen und anschließend wieder verfügbar zu machen. Darüber hinaus lassen sich mit der aktuellen Version von Opennebula die mit einer VM assoziierten Ressourcen verändern, also die Anzahl der CPU-Kerne und der verfügbare Arbeitsspeicher.

Das Entwickler-Team erstellte zudem die Unterstützung für IPv6 und ermöglichte NIC-Hotplugging, um im laufenden Betrieb einfach Netzwerkgeräte hinzuzufügen. Neben dem leicht verbesserten Command-Line-Interface unterstützt Opennebula nun die Möglichkeit, das System selbst zu loggen, und bietet Access-Controll-Lists für Cluster an.

Opennebula 4.0 kann mit Xen 3 oder 4 verwendet werden und erlaubt die Nutzung von CephFS als Datenspeicher. Eine Liste mit weiteren Änderungen findet sich online. Der Quellcode von Opennebula 4.0 steht unter der Apache-Lizenz zum Download zur Verfügung. Das Projekt stellt zusätzlich Binärpakete für CentOS, Debian, Ubuntu sowie Opensuse bereit.


sg (Golem.de) 11. Mai 2013

War ein Schreibfehler und ist korrigiert. Danke.

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  2. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  3. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  4. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  5. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  6. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  7. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  8. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  9. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  10. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel