Cliff Bleszinski: Der Katzenscanner verlässt Epic Games
Cliff Bleszinski (Bild: Epic Games)

Cliff Bleszinski Der Katzenscanner verlässt Epic Games

Epic Games verliert seinen wohl bekanntesten Mitarbeiter: Der zuletzt als Design Director tätige Cliff Bleszinski verlässt das Unternehmen. In Deutschland wurde die Mainstream-Presse aufgrund eines skurrilen Projekts auf ihn aufmerksam.

Anzeige

In der Community heißt er meist schlicht "CliffyB", jetzt verlässt Design Director Cliff Bleszinski nach rund 20 Jahren Epic Games. "Ich mache das, seit ich ein Teenager war, und, abgesehen von einem Sabbatical letztes Jahr, immer ohne Unterbrechung", so Bleszinski in einem Abschiedsbeitrag im Firmenblog von Epic. "Jetzt, wo ich erwachsen bin, ist es Zeit für eine dringend notwendige Pause." Der Abschied von Epic erfolgt offensichtlich in bestem Einvernehmen - jedenfalls wünschen ihm Kollegen wie Michael Capps, Mark Rein und Tim Sweeney alles Gute.

Bleszinskis erstes Projekt war das Jump-and-Run Jazz Jackrabbit, später hat er vor allem an Gears of War entscheidend mitgearbeitet, der bislang erfolgreichsten Serie von Epic Games.

In Deutschland schaffte er es wider Willen mit einem skurrilen Projekt in die Zeitungen: Um das Jahr 2000 brachte etwa die Bild am Sonntag einen ganzseitigen empörten Artikel über ihn. Nicht wegen seiner Spiele, sondern weil er eine Webseite eingerichtet hatte, auf der Bilder von eingescannten Kätzchen zu sehen waren.


Hotohori 06. Okt 2012

Schöne Anekdote. Damals sah die Internetwelt halt noch anders aus als heute, leider...

flasherle 06. Okt 2012

vielen dank

SimonDülpers 05. Okt 2012

Habe sie ewig gesucht aber die gibts leider nicht mehr

Lambda 04. Okt 2012

Katzenbilder oder nie passiert.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

    •  / 
    Zum Artikel