Microsoft Office soll 2013 auch für iOS und Android erscheinen.
Microsoft Office soll 2013 auch für iOS und Android erscheinen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Client Access License Office und Sharepoint werden für Firmen teurer

Zum 1. Dezember 2012 erhöht Microsoft die Preise für die aktuellen Versionen seiner Office-Software für professionelle Anwender. Die Unterschiede zwischen den CAL und Device-CAL genannten Angeboten verwischen damit.

Anzeige

In einem mehrfach aktualisierten Blogeintrag weist Mary Jo Foley von ZDnet auf Änderungen bei Microsofts Firmenlizenzen hin. Eine verbindliche Liste mit alten und neuen Preisen gibt es aber nicht - die Volumenlizenzen insbesondere für professionellen Einsatz von Microsoft-Produkten werden in der Regel frei verhandelt. Foley beruft sich mit ihrer Analyse daher vor allem auf Firmen, die Unternehmen bei der Anschaffung von Software beraten.

Dabei ergibt sich ein einheitliches Bild: Vor allem der Unterschied zwischen serverbasierten Produkten, die mit einer Client-Access-Lizenz (CAL) arbeiten, und den gerätegebundenen Lizenzen (Device-CAL) verschwimmt dabei. Bisher war es für Firmen meist günstiger, nach dem Nutzungsverhalten Lizenzen anzuschaffen: Benutzte ein Anwender dieselben Produkte auf mehreren Geräten, war eine CAL günstiger, bei einem Gerät, das sich mehrere Mitarbeiter teilen, war eine Device-CAL günstiger.

Höhere Preise wegen veränderten Nutzerverhaltens

Die CAL soll dem Trend zu mehr Geräten wie Smartphones und Tablets folgend, für Office 365 um rund 15 Prozent teurer werden. Deutlich teurer wird Sharepoint, das von mehreren Versionen zu einer zusammengefasst wurde, es soll nun rund 38 Prozent mehr kosten.

Diese Zusammenfassung, bei der auch Funktionen von früher teureren Ausgaben zur Verfügung stehen, führt Microsoft gegenüber Foley auch als Hauptgrund für die Preiserhöhung an.


elgooG 01. Dez 2012

Wieso ist Exchange ein Hinderungsgrund? Exchange kann auch IMAP und damit kann man auch...

Casandro 01. Dez 2012

Office-Produkte werden nicht dazu gekauft um Geld zu verdienen oder Arbeiten zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in Produktentwicklung
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. IT Business Analyst (m/w)
    FLOCERT, Bonn
  3. Leiter (m/w) Elektronik- / Embedded Software-Entwicklung
    invenio GmbH Engineering Services, Rüsselsheim, Mannheim, Karlsruhe oder Stuttgart
  4. Fachbereichsleiter (m/w) Architekturmanagement
    gkv informatik, Wuppertal

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Die Siedler 7 Download
    5,97€
  2. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€
  3. Assassin's Creed 3 Download
    5,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

  2. Internetversorgung in Zügen

    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

  3. Zweites Hearthstone-Adventure

    Der Preis ist heiß - nicht!

  4. Freifunker

    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

  5. Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

  6. Near Field Magnetic Induction Hands on

    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

  7. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  8. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  9. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  10. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

  1. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Catwiesel.318d | 02:14

  2. Re: Warum überhaupt WLAN

    Eheran | 02:08

  3. Re: Selberbau-PC

    Tzven | 01:46

  4. Re: Mittel-, Ring- und kleiner -Finger...

    jojololo | 01:37

  5. Re: Frage an Spieler

    Daemoneyes | 01:32


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel