Abo
  • Services:
Anzeige
Clamcase Pro
Clamcase Pro (Bild: Clamcase)

Clamcase Pro: Tastaturhülle macht das iPad zum dicken Macbook Air

Clamcase Pro
Clamcase Pro (Bild: Clamcase)

Das erste Clamcase von 2010 war eine der ersten Tastaturhüllen für das iPad. Der Nachfolger Clamcase Pro sieht nun viel mehr aus wie ein Apple-Gerät und ist mit einer Chicklet-Tastatur ausgestattet.

Mit dem Clamcase Pro des gleichnamigen Herstellers soll sich das iPad von Apple in eine Art Notebook verwandeln. Dazu wird Apples Tablet in die Oberschale des Geräts eingesteckt. Die Unterschale ist mit der Tastatur ausgestattet. Sie nimmt per Bluetooth Kontakt mit dem iPad auf. Eine recht breite Handballenauflage soll die Ergonomie verbessern.

Anzeige
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
  • Clamcase Pro (Bild: Clamcase)
Clamcase Pro (Bild: Clamcase)

Während das erste Modell des Clamcase noch mit einer traditionellen Notebooktastatur mit eng zusammenstehenden Tasten ausgerüstet war, hat der Hersteller beim Nachfolger umgedacht und ihm eine Chicklet-Tastatur mit einzelnen, freistehenden Tasten verpasst, die denen der Macbook-Familie täuschend ähnlich sind.

Die Tastatur, die in einem Metallrahmen sitzt, kann nach hinten auf das iPad geklappt werden, wenn es als Tablet verwendet werden soll. Die Tastatur schaltet sich beim Tippen automatisch an und erwacht aus dem Ruhezustand. Das soll den eingebauten Lithium-Ionen-Akku schonen, der über Mini-USB geladen wird. Der Hersteller gibt zwar eine Laufzeit von mehreren Monaten an, legt aber nicht konkret dar, bei welchem Nutzungsszenario das möglich ist.

In das Clamcase Pro passen iPad 2, iPad 3 und iPad 4. Die Tastaturhülle ist 20 x 2,2 x 24,6 cm groß und wiegt 680 Gramm. Zum Vergleich: Das 13 Zoll große Macbook Air misst 0,3 bis 1,7 x 32,5 x 22,7 cm und ist damit deutlich flacher.

Der Preis des Clamcase Pro liegt bei rund 170 US-Dollar. Bislang ist nur eine QWERTY-Version angekündigt worden. Wer dem Hersteller ein "gefällt mir" auf Facebook widmet, erhält 20 US-Dollar Rabatt.


eye home zur Startseite
ad (Golem.de) 18. Jan 2013

Das stimmt schon - die Überschrift ist leicht verkürzt - eigentlich hätte es heißen...

ad (Golem.de) 18. Jan 2013

Es war so gemeint: optisch sieht es aus wie ein dickes Macbook Air. Mit freundlichen Grü...

regiedie1. 16. Jan 2013

War kein Getrolle, das war mein Ernst. Na gut, dann weiß ich jetzt, dass es doch geht...

Flyron 16. Jan 2013

Zweiteres wird nicht passieren und hier ist warum: http://news.cnet.com/8301-30685_3...

Paykz0r 15. Jan 2013

um wievielfach zeigt uns das surface...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Re: Beta-Mänchen haben bei der Paarung...

    c3rl | 22:22

  2. Re: Ubisoft

    Garius | 22:20

  3. Re: kein Kaufvertrag

    serra.avatar | 22:20

  4. LXQt statt PIXEL

    mingobongo | 22:19

  5. Re: Nur mal so gesponnen

    lear | 22:18


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel