Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork zu Civilization 6
Artwork zu Civilization 6 (Bild: Firaxis)

Komfort klein-, Online großgeschrieben

Insgesamt müssen wir sagen, dass das Interface von Civilization 6 recht kleinteilig geworden ist. Warum eine Stadt nicht mehr wächst und was dagegen zu tun ist, wird nur versteckt am linken Bildschirmrand in den Stadtdetails aufgeschlüsselt. Wann und wo sich die eigene Kultur oder Religion ausbreiten, wissen wir schlicht nicht. Die Übersicht über diplomatische Abkommen aus Civilization 5 vermissen wir ebenso.

Eine Umbenennung der eigenen Städte fehlt aktuell noch, soll aber bald durch einen Patch ergänzt werden.

Anzeige

Onlinemodus in Stundenhäppchen

Bis zu zwölf Spieler können in Civilization 6 online gegeneinander antreten. Einen LAN-Modus sowie Hotseat gibt es ebenfalls. Um die Onlineduelle so zeiteffizient wie möglich zu gestalten, haben die Entwickler zahlreiche dynamische Optionen integriert, die funktionieren.

Besonders gut gefallen uns die drei neuen Onlineszenarios, die auf jeweils 50 Runden in unterschiedlichen Zeitaltern ausgelegt sind. Eine solche Partie lässt sich in rund einer Stunde bewältigen und ist somit kein größeres Zeitinvestment als eine Partie Dota 2.

Die Siegbedingungen ändern sich ebenfalls, was spezifischere Denkweisen voraussetzt. Von dieser Sorte dürfen die Entwickler oder Modder gerne noch mehr anbieten. Hier sehen wir das größte Entfaltungspotenzial für das Spiel.

Schöne Klänge bei Mainstream-Grafik

Vom neuen Hauptthema, das wie einst Baba Yetu (Civilization 4) von Christopher Tin geschrieben wurde, bis hin zu den einzelnen Zivilisationsmusiken ist der Soundtrack durchweg gelungen. Hier werden wir noch viele Runden mitsummen.

Die Systemvoraussetzungen für das Spiel sind niedrig. Wir haben es selbst auf einem Macbook Air von 2013 unter Bootcamp auf niedrigen Details gut spielen können. Auf maximaler Detailstufe lief das Spiel bei uns bereits auf einem Intel Core i5 6500 mit 8 GByte Speicher und einer Radeon RX 470.

Der Download von Civilization 6 ist durch die Neuentwicklung der Grafikengine mit nur 3,9 GByte äußerst kompakt. Insgesamt beeindruckt das Spiel grafisch aber nur sehr selten. Es ist funktional, und einige Effekte sind sehr romantisch. Eine große technische Weiterentwicklung sehen wir aber nicht. Firaxis hat die Engine eher für den Massenmarkt optimiert als grafische Opulenz anzubieten.

 Nur die Barbaren haben dazugelerntVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
quineloe 04. Nov 2016

Wäre wohl besser gewesen, wenn die zwei spaßvögel diesen Hinweis selber gefolgt wären...

Themenstart

ecv 26. Okt 2016

Haha, ich habe das ganze Seitenmenü nicht gekannt. Das ist ja ein wahres...

Themenstart

Dampfplauderer 26. Okt 2016

Die KI ist demnach sehr nahe am Original ?

Themenstart

Lemo 26. Okt 2016

Nenne es Zynismus oder Sarkasmus, aber Ernst gemeint war das ganz offensichtlich nicht. ;)

Themenstart

karl123 25. Okt 2016

Ist vorhanden. Beim Speichern rechts oben das Häkchen bei Cloud setzen. Habe es selbst...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Création Gross GmbH & Co. KG., Hersbruck
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern
  4. SKF GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. und Civilization VI gratis erhalten
  3. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108

Folgen Sie uns
       


  1. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  2. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  3. Nachruf

    Astronaut John Glenn stirbt im Alter von 95 Jahren

  4. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  5. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  6. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  7. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  8. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  9. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  10. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    zeldafan | 14:19

  2. Re: LG Hamburg...

    Hotohori | 14:19

  3. Re: Mittlerweile habe ich fast schon eine...

    tingelchen | 14:17

  4. Re: Nacktsichtbrille

    narea | 14:16

  5. Schau mal auf das Foto.

    mhstar | 14:14


  1. 14:19

  2. 13:48

  3. 13:37

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 11:35

  7. 11:31

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel