Abo
  • Services:
Anzeige
Cisco-Cloud-Studie: Mobile Netze in Deutschland sind zu langsam
(Bild: Cisco)

Cisco-Cloud-Studie Mobile Netze in Deutschland sind zu langsam

Für die Anforderungen der Cloud ist die Leistung der mobilen Netzwerke in Deutschland nicht ausreichend. Im Festnetz gibt es dagegen keine Probleme.

Anzeige

Die mobilen Netzwerke in Deutschland sind für die Cloud nicht leistungsfähig genug. Das ergab der Cisco Global Cloud Index. Danach müssten die Netzwerke mindestens 2.500 KBit/s im Download, 1.000 KBit/s im Upload und unter 100 ms Latenzzeit bieten.

Die mobilen Netzwerke weisen vor allem bei Businessnetzen mit Durchschnittswerten von 4.549 KBit/s Download-, 1.518 KBit/s Upload-Geschwindigkeit und 129 ms Latenzzeit aber deutlich schwächere Werte auf als in vergleichbaren Ländern wie Dänemark.

In festen Netzwerken in Deutschland wurden dagegen durchschnittlich 16.218 KBit/s im Download, 2.594 KBit/s im Upload und 51 ms Latenzzeit gemessen, "womit sie vollständig für Cloud-Dienste geeignet sind", so die Studie.

Bis 2017 soll sich nach den Berechnungen der Cloud-basierte Datenverkehr im Rechenzentrum um das 4,5fache erhöhen und auf 5,3 Zettabyte im Jahr wachsen. Damit wächst der Anteil der Cloud im Rechenzentrum von 46 Prozent im Jahr 2012 auf 69 Prozent im Jahr 2017.

"Wir erwarten in den kommenden Jahren eine große Steigerung des Cloud-Verkehrs", sagte Oliver Tuszik, Chef von Cisco Deutschland. Der weltweite Datenverkehr in Rechenzentren soll sich auf 7,7 Zettabyte verdreifachen. Rund 17 Prozent davon werden von privaten Nutzern erzeugt. 76 Prozent sind Datenverschiebungen innerhalb der Rechenzentren für Storage, Produktion und Entwicklung in virtualisierten Umgebungen. Die restlichen 7 Prozent entfallen auf den Verkehr zwischen Rechenzentren wie für Datenreplikation und Updates.

In Westeuropa wächst der Cloud-basierte Datenverkehr nicht ganz so stark wie im weltweiten Durchschnitt. Von 2012 bis 2017 steigt der Wert um das 3,4fache auf 770 Exabyte. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 28 Prozent im Vergleich zu weltweit 35 Prozent.


eye home zur Startseite
kruemelmonsta 21. Okt 2013

Ich frag mich nur wer dann dafür sorgt, dass deine tolle Armee immer genug Öl hat. Und...

ndakota79 20. Okt 2013

Also ich muss auch sagen, dass ich nie so ein Internet Verschwender war Ich habe...

lisgoem8 20. Okt 2013

in einem Fall bei jemand gab es trotz bester DSL 16er - Leitung der Telekom Downloadraten...

Rulf 20. Okt 2013

tja und auf sylt und den kanalinseln ist der empfang auch spitze...kann ich mir denken

petameter 19. Okt 2013

Sollte man Infografiken nicht auch in einer lesbaren Größe bereitstellen? Schließlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Paul events GmbH, Holzgerlingen
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Rust?

    windbeutel | 20:13

  2. Re: Zu hoch gepokert

    ha00x7 | 20:11

  3. Re: Mozilla und das offene Web: Erstmal EME...

    Vollbluthonk | 20:10

  4. From hero to zero

    WoainiLustig | 20:09

  5. Re: Wie ist das bei AMD?

    tg-- | 20:08


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel