Chrome: SSL-False-Start wird stark eingeschränkt
False Start gibt es künftig nur noch für Server mit NPN. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Chrome SSL-False-Start wird stark eingeschränkt

Mit False Start wollte Google SSL-Verbindungen beschleunigen. Dies wird mit Chrome 20 nur noch für sehr wenige Webseiten unterstützt, jene mit der TLS-Erweiterung NPN.

Anzeige

Um bis zu 30 Prozent reduziert False Start einen SSL-Handshake. In Chrome 20 wird die Funktion jedoch nur noch für einen sehr kleinen Teil der Webseiten verfügbar sein. Nämlich für jene Server, die Googles TLS-Erweiterung Next Protocol Negotiation (NPN) einsetzen, die für SPDY geschaffen wurde.

Obwohl NPN auch mit dem aktuellen HTTP-Standard genutzt werden kann und Patches für TLS-Implementierungen wie OpenSSL existieren, setzen nur sehr wenige Server diese Techniken ein.

Nichtdeterministische Server

Anfänglich glaubten die Google-Entwickler, False Start würde kaum Probleme bereiten. Ersten Untersuchungen zufolge sorgten nur etwa 0,4 Prozent der getesteten Server für Probleme. Einige dieser Fehler konnten durch aktuelle Software behoben werden, so dass nur eine kleine Blackliste von Webseiten in Chrome übrig blieb, bei denen False Start nicht zum Einsatz kommt.

Während ihrer Arbeit stellten Adam Langley und seine Kollegen jedoch fest, dass es HTTPS-Server gibt, deren Verhalten bei der Verwendung von False Start nicht vorhersagbar war. Langley gibt an, diese Server seien fast alle SSL-Terminator, also jene Geräte, die SSL-Verbindungen kappen und Daten unverschlüsselt an den Webserver weiterleiten.

Langley schreibt, dieses spezielle Problem sei einfach zu beheben. Einer der größten Anbieter für SSL-Terminator verweigerte dies jedoch, so Langley. Außerdem fehle vielen Admins die nötige Englischkompetenz, um die notwendigen Informationen zu finden.

Letztlich schreibt Langley: "False Start verursacht mehr Probleme, als es wert ist". Die Chrome-Entwickler entschlossen sich deshalb, False Start nur noch bei Seiten zu verwenden, die NPN einsetzen.


Kommentieren



Anzeige

  1. C++ Software-Entwickler (m/w) Predevelopment Embedded Speech
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen
  3. Senior Knowledge Analyst (m/w) - Analytics Solutions
    The Boston Consulting Group GmbH, München oder Düsseldorf
  4. Senior Quality Engineer Issuing (m/w) (Bereich Card Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel