Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen.
Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen. (Bild: Golem.de / Nina Sebayang)

Chrome OS: Google bringt Chromebooks nach Deutschland

Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen.
Samsungs Chromebook mit ARM-Prozessor konnte im Test nicht überzeugen. (Bild: Golem.de / Nina Sebayang)

Ab sofort sind Chromebooks von Samsung und Acer auch in Deutschland verfügbar, wie Google mitteilt. Bislang wurden Geräte mit Chrome OS nur in den USA und Großbritannien verkauft.

Lange hat Google den Verkauf von Chromebooks auf die USA und Großbritannien beschränkt, ab sofort werden die Geräte in sechs weiteren Ländern verkauft. Neben Deutschland gehören Australien, Kanada, Frankreich, Irland und die Niederlande dazu.

Anzeige

In Deutschland werden zunächst nur die Chromebooks von Samsung und Acer zu haben sein, in anderen Märkten gibt es auch die Geräte von HP.

Das ist zum einen das Samsung Chromebook der Serie 3 mit Samsungs ARM-Prozessor Exynox 5250, der mit 1,7 GHz getaktet ist. Samsungs Chromebook haben wir bereits im November 2012 getestet. Es verfügt über ein 11,6 Zoll großes Display mit 1.366 x 768 Pixeln sowie 16 GByte Flash-Speicher und wiegt nur etwa 1,1 kg. Allerdings konnte das Gerät im Test nicht überzeugen. Es war schlecht verarbeitetet und wirkte billig, klobig und langsam. Die versprochene Akkulaufzeit von rund 6 Stunden erreichte es in unserem Test nicht. Der Akku hielt 4 bis 5 Stunden.

  • Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)
  • Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)
  • Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)
  • Samsungs Chromebook der Serie 3 mit Netzteil (Bild: Nina Sebayang)
  • Die meisten Anschlüsse sind auf der Rückseite des Geräts. (Bild: Nina Sebayang)
  • Lediglich die Kopfhörerbuchse und der Einschub der SD-Karte sind an der linken Seite des Notebooks. (Bild: Nina Sebayang)
  • Die Tastatur ist bequem zu bedienen, das Trackpad lässt sich wegen des Plastikgehäuses auch von der Unterseite des Chromebooks nutzen. (Bild: Nina Sebayang)
  • Die Scharniere des Bildschirms zeigen die schlechte Verarbeitung des Gehäuses. (Bild: Nina Sebayang)
  • Außerdem löst sich bei Neugeräten bereits der Displayrahmen von dem Gehäuse. (Bild: Nina Sebayang)
Samsungs Chromebook der Serie 3 (Bild: Nina Sebayang)

Neben Samsungs ARM-Chromebook, das mit oder ohne UMTS-Modem erhältlich ist, wird hierzulande auch das Acer C7 Chromebook angeboten, in dem ein Celeron 847 (1,1 GHz) von Intel als Prozessor sowie eine 320-GByte-Festplatte verbaut sind. Die Akkulaufzeit wird hier mit 4 Stunden angegeben. Acers Chromebook wiegt rund 1,38 kg.

Verkauft werden die Chromebooks in Deutschland online bei Notebooksbilliger, Amazon, Cyberport und Saturn. Zudem sind Samsungs Geräte auch im Ladengeschäft von Saturn in der Hamburger Mönckebergstraße erhältlich. Über Google Play werden die Geräte in Deutschland nicht verkauft.

Samsungs Chromebook wird für 299 Euro ohne und für 379 Euro mit UMTS angeboten. Acers Chromebook C7 ist mit 279 Euro günstiger als Samsungs Chromebook. Als Betriebssystem kommt Googles Chrome OS zum Einsatz, das zwar auf Linux basiert, aber ausschließlich Web-Apps ausführt. Google bietet jedem Käufer eines Chromebooks 100 GByte freien Speicherplatz auf Google Drive an.


eye home zur Startseite
BasAn 19. Mär 2013

In solchen Zeiträumen denke ich nicht mehr ... Und bis jetzt waren Chromebooks bei uns...

Bernie78 19. Mär 2013

Echt?! Was machst du denn so mit dem PC oder dem Nexus "Tap?!" was du hier nicht kannst!?

Bernie78 19. Mär 2013

... die Dinger in der Firma zu nutzen, allerdings scheint das Citrix-Addon noch Probleme...

Himmerlarschund... 19. Mär 2013

Inwiefern ist man denn eingesperrt? Es gibt wohl kaum eine größere Fläche zum Austoben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. Scheugenpflug AG, Neustadt/Donau
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  2. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  3. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  4. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  5. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  6. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  7. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  8. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  9. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie

  10. Cosmos Rings

    Rollenspiel für die Apple Watch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  2. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar
  3. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Die Woche im Video Wirbel um Wasserwerke, Pokémon und Autopiloten
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: gmx.de und web.de nach wie vor standardmäßig...

    schachbrett | 12:58

  2. Re: Vodafone kann Verträge nicht einhalten

    The_Soap92 | 12:57

  3. Re: Ich finde es faszinierend,

    The_Soap92 | 12:53

  4. Re: Turbolift...

    OlafLostViking | 12:42

  5. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    Kleine Schildkröte | 12:39


  1. 13:08

  2. 09:01

  3. 18:26

  4. 18:00

  5. 17:00

  6. 16:29

  7. 16:02

  8. 15:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel