Chipherstellung: GPUs und andere 28-nm-Chips von TSMC bleiben knapp
Morris Chang, Aufsichtsratschef von TSMC (Bild: Nicky Loh/Reuters)

Chipherstellung GPUs und andere 28-nm-Chips von TSMC bleiben knapp

Auf seiner jährlichen Investorenkonferenz hat TSMC erklärt, dass die Nachfrage nach Chips mit 28 Nanometern Strukturbreite noch bis zum Ende des Jahres 2012 die Produktionskapazitäten übersteigen wird. Moderne Grafikkarten bleiben damit wohl anhaltend teuer.

Anzeige

Das Drama um die 28-Nanometer-Fertigung des größten Auftragsherstellers der Welt, TSMC in Taiwan, setzt sich fort. Seit mit der Radeon HD 7970 die erste Grafikkarte mit einer 28-Nanometer-GPU angekündigt wurde, sind die Grafikchips mit diesem Fertigungsverfahren anhaltend knapp. Seit Nvidia mit der Serie GTX-600 als zweiter TSMC-Kunde entsprechende Produkte anbietet, hat sich die Situation noch verschärft.

Dass die Nachfrage das Angebot übersteigt, musste nun auch TSMC auf seiner jährlichen Investorenkonferenz zugeben, wie Digitimes berichtet. Der Unternehmenschef Morris Chang sagte dem Bericht zufolge, dass man den Bedarf an 28-Nanometer-Chips unterschätzt habe. Nicht nur GPUs mit hoher Leistungsaufnahme, auch Mobilchips mit zwei sparsameren Verfahren in gleicher Strukturbreite sind davon betroffen.

Erst im dritten Quartal des Jahres 2012 sollen die Kapazitäten deutlich gesteigert werden, die Nachfrage der Kunden vollständig befriedigen zu können sieht Chang erst für das vierte Quartal voraus. Damit dürften Grafikkarten, die bei High-End-Modellen in den Referenzdesigns mit einer GPU inzwischen wieder über 500 Euro kosten, auch im Weihnachtsgeschäft unverändert teuer bleiben.

TSMC will kräftig investieren, um die Kapazitäten auszubauen und insgesamt im Jahr 2012 seine Ausgaben auf einen Betrag zwischen 8 und 8,5 Milliarden US-Dollar steigern. Auch die 20-Nanometer-Fertigung, die sich noch im Entwicklungsstadium befindet, will das Unternehmen früher als bisher geplant aufnehmen. Einen Termin dafür nannte TSMC gegenüber Digitimes nicht - Konkurrent Globalfoundries gab jüngst bekannt, bereits im Jahr 2013 20-Nanometer-Chips herstellen zu wollen.


forenuser 14. Jun 2012

... dann bleibt die alte Hardware halt noch ein halbes Jahr länger im Einsatz oder es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler für Embedded C++ (m/w)
    Basler AG, Ahrensburg (bei Hamburg)
  2. Junior Testmanager eCommerce (m/w)
    exali GmbH, Augsburg
  3. Content Manager Test Factory Management Suite (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Research Scientist (m/w) - Learning Systems
    Siemens AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

    •  / 
    Zum Artikel