Abo
  • Services:
Anzeige
Das Plakat zur geplanten Serie Children of the Machine
Das Plakat zur geplanten Serie Children of the Machine (Bild: Rapid Eye Studios)

Children of the Machine: Bittorrent will ins Seriengeschäft einsteigen

Unter dem Namen Children of the Machine will Bittorrent eine Science-Fiction-Serie produzieren und sie über seine Bittorrent Bundles verkaufen.

Anzeige

Nach Netflix mit House of Cards sowie Amazon und Hulu, die inzwischen ebenfalls eigene Inhalte produzieren, will jetzt auch Bittorrent eine eigene Serie über seine Bittorrent Bundles vertreiben. Die Pilotfolge der Serie Children of the Machine soll von privaten Investoren finanziert und kostenlos angeboten werden. Die weiteren Folgen sollen hingegen von Fans vorfinanziert werden.

  • Das Plakat zur Serie Children of the Machine (Bild: Rapid Eye Studios)
Das Plakat zur Serie Children of the Machine (Bild: Rapid Eye Studios)

Die Bittorrent Bundles gibt es seit etwa einem Jahr. Sie sollen das als Verteiler illegaler Inhalte berüchtigte P2P-Netzwerk in die Legalität bringen. In den Bundles werden multimediale Inhalte zusammengeschnürt und zum Download angeboten, etwa Musik, Videos oder eine Kombination aus beidem. Es gibt dabei drei Varianten. Die eine ist kostenlos, in einer anderen Variante müssen Nutzer beispielsweise ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen oder den Künstlern Feedback zu ihrem Werk geben. Sämtliche in den Bundles angebotenen Inhalte sind legal. Die dritte Variante wird mit einem Paygate ausgeliefert, deren Inhalte sind also kostenpflichtig.

Nachdem die Pilotfolge kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, hoffen die Produzenten, genügend Fans zu gewinnen, die vorab entsprechende Bittorrent Bundles zu je etwa 10 US-Dollar erwerben. Sollten damit die insgesamt benötigten etwa 2,5 Millionen US-Dollar zusammenkommen, sollen die acht zusätzlichen Folgen der geplanten Science-Fiction-Serie Children of the Machine abgedreht werden.

Die Serie soll von den Rapid Eye Studios gedreht werden. Beteiligt ist auch Marco Weber, der unter anderem den Science-Fiction-Thriller The Thirteenth Floor produziert hat und jüngst als Regisseur der Serie California Scheming fungierte. Children of the Machine solle in einer dystopischen Zukunft spielen und eine chaotische Jugend porträtieren, sagte Weber in einem Interview mit der Bittorrent-Webseite. Das P2P-Netzwerk sei der ideale Ort, um die Finanzierung mit einer "Kombination aus Netflix und Kickstarter" auszuprobieren. Immerhin habe Bittorrent über 170 Millionen, vor allem junge, Benutzer. Für das Design und das Artwork zeigt sich Stockholm Design verantwortlich, das auch an den Hunger Games mitgearbeitet hat.


eye home zur Startseite
metalheim 16. Jul 2014

Für XBMC gibt es ein Plugin, dass Torrents automatisch lädt und währenddessen abspielen...

SelfEsteem 16. Jul 2014

Ich fand das auch grossartig ... oder um es mal anders auszudruecken: Die Ironie hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. Anklam Extrakt GmbH, Anklam
  3. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf
  4. über berg-it projektdienstleistungen GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108

Folgen Sie uns
       


  1. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  2. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  3. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  4. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  5. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  6. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  7. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  8. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  9. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  10. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Erscheint mir logisch

    RicoBrassers | 15:15

  2. Re: Manipulation erkennen

    SJ | 15:15

  3. Re: Und dann ist es vorbei ...

    logged_in | 15:14

  4. Re: Induktiv laden gehört verboten

    Raistlin | 15:13

  5. Re: HTML5

    zZz | 15:12


  1. 15:05

  2. 14:54

  3. 14:50

  4. 14:14

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel