Cherry MX-Board 3.0
Cherry MX-Board 3.0 (Bild: Cherry)

Cherry MX-Board 3.0 Profitastatur für 50 Millionen Anschläge pro Taste

Cherry hat mit dem MX-Board 3.0 eine neue Tastatur für PCs vorgestellt, bei der jede einzelne Taste bis zu 50 Millionen Anschläge aushalten soll. Zum Vergleich: Die Bibel enthält ungefähr 4,4 Millionen Buchstaben und Leerzeichen.

Anzeige

Das Cherry MX-Board 3.0 ist eine PC-Tastatur mit Kabelanschluss und mechanischen Tastenmodulen. Der Tastenblock ist separat ausgeführt. Die Kappen sind mit einem Laser beschriftet.

  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)

Die Tastatur ist mit einer schweren Metallplatte im Boden ausgestattet, die zusammen mit großen Gummifüßen verhindern soll, dass der Anwender sie versehentlich verschiebt - entweder beim schnellen Schreiben oder beim Spielen.

Künftig will Cherry das MX-Board 3.0 in vier unterschiedlichen Ausführungen mit jeweils anderen Betätigungsarten und unterschiedlichem Ansprechverhalten auf den Markt bringen. Zur Markteinführung wird es aber zunächst nur eine Variante mit linearem Ansprechverhalten geben, bei der eine Taste mit 45 Centinewton (0,45 Newton) betätigt werden muss.

Kein Ghosting durch mehrere parallele Tastendrücke

Die neue Tastatur Cherry MX-Board 3.0 verarbeitet zudem das Drücken von bis zu 14 Tasten gleichzeitig, ohne dass es zum sogenannten Ghost-Key-Effekt kommt. Wer die Windows-Tasten nicht benötigt, kann sie sperren und damit versehentliches Betätigen verhindern. Das 1,8 Meter lange USB-Kabel ist abnehmbar.

An der Tastatur kann eine breite Handballenablage befestigt werden, die es für ungefähr 5 Euro Aufpreis als Zubehör gibt. Sie besteht aus Kunststoff und passt auch an das Vorgängermodell MX-Board 2.0. Die Handballenablage soll ab dem 3. Quartal 2013 angeboten werden.

Die kabelgebundene Tastatur Cherry MX-Board 3.0 misst circa 446 x 158 x 28 mm bei einem Gewicht von 830 Gramm und soll für rund 80 Euro im Handel erhältlich sein.


JouMxyzptlk 27. Jul 2014

https://www.youtube.com/watch?v=WWyNn2wZCxs Die Kommentare sagen "Du machst deine...

Bill S. Preston 13. Mai 2014

Kann auch Leuten geholfen werden die wissen was andere brauchen und Ihre Meinung für die...

Nolan ra Sinjaria 12. Jul 2013

oh schon wieder Freitag...?

User2 12. Jul 2013

was erwachsene Menschen hassen, sind Belehrungen, besonders dann wen man sich sicher...

nykiel.marek 10. Jul 2013

Und wieder sind wir am Anfang :) Eine Abstrakte Religion ohne Menschen gibt es nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Qualitätsingenieur/in für Software
    Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. IT-Projektleiter (m/w)
    RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  3. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München
  4. IT Service Spezialist (m/w)
    SCHOTT Electronic Packaging GmbH, Landshut

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Elder Scrolls III: Morrowind Game of the Year Download
    5,97€
  2. Wolfenstein: The New Order kaufen und Gutschrift für Wolfenstein: The Old Blood sichern
  3. Sim City Download
    8,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  2. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  3. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  4. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  5. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  6. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  7. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  8. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  9. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  10. Elite Dangerous

    Powerplay im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Warum ...

    evergreen | 13:32

  2. ist es nicht eigentlich deren Job

    onkel_joerg | 13:23

  3. Re: Regierung

    Roudrigez Merguez | 13:17

  4. Re: Das ist auch gut so

    George99 | 12:49

  5. Re: Hoffentlich setzt sich dieses Urteil bei...

    Bassa | 12:45


  1. 13:02

  2. 11:44

  3. 09:56

  4. 15:17

  5. 10:05

  6. 09:50

  7. 09:34

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel