Cherry MX-Board 3.0: Profitastatur für 50 Millionen Anschläge pro Taste
Cherry MX-Board 3.0 (Bild: Cherry)

Cherry MX-Board 3.0 Profitastatur für 50 Millionen Anschläge pro Taste

Cherry hat mit dem MX-Board 3.0 eine neue Tastatur für PCs vorgestellt, bei der jede einzelne Taste bis zu 50 Millionen Anschläge aushalten soll. Zum Vergleich: Die Bibel enthält ungefähr 4,4 Millionen Buchstaben und Leerzeichen.

Anzeige

Das Cherry MX-Board 3.0 ist eine PC-Tastatur mit Kabelanschluss und mechanischen Tastenmodulen. Der Tastenblock ist separat ausgeführt. Die Kappen sind mit einem Laser beschriftet.

  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
  • Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)
Cherry MX Board 3.0 (Bild: Cherry)

Die Tastatur ist mit einer schweren Metallplatte im Boden ausgestattet, die zusammen mit großen Gummifüßen verhindern soll, dass der Anwender sie versehentlich verschiebt - entweder beim schnellen Schreiben oder beim Spielen.

Künftig will Cherry das MX-Board 3.0 in vier unterschiedlichen Ausführungen mit jeweils anderen Betätigungsarten und unterschiedlichem Ansprechverhalten auf den Markt bringen. Zur Markteinführung wird es aber zunächst nur eine Variante mit linearem Ansprechverhalten geben, bei der eine Taste mit 45 Centinewton (0,45 Newton) betätigt werden muss.

Kein Ghosting durch mehrere parallele Tastendrücke

Die neue Tastatur Cherry MX-Board 3.0 verarbeitet zudem das Drücken von bis zu 14 Tasten gleichzeitig, ohne dass es zum sogenannten Ghost-Key-Effekt kommt. Wer die Windows-Tasten nicht benötigt, kann sie sperren und damit versehentliches Betätigen verhindern. Das 1,8 Meter lange USB-Kabel ist abnehmbar.

An der Tastatur kann eine breite Handballenablage befestigt werden, die es für ungefähr 5 Euro Aufpreis als Zubehör gibt. Sie besteht aus Kunststoff und passt auch an das Vorgängermodell MX-Board 2.0. Die Handballenablage soll ab dem 3. Quartal 2013 angeboten werden.

Die kabelgebundene Tastatur Cherry MX-Board 3.0 misst circa 446 x 158 x 28 mm bei einem Gewicht von 830 Gramm und soll für rund 80 Euro im Handel erhältlich sein.


JouMxyzptlk 27. Jul 2014

https://www.youtube.com/watch?v=WWyNn2wZCxs Die Kommentare sagen "Du machst deine...

Bill S. Preston 13. Mai 2014

Kann auch Leuten geholfen werden die wissen was andere brauchen und Ihre Meinung für die...

Nolan ra Sinjaria 12. Jul 2013

oh schon wieder Freitag...?

User2 12. Jul 2013

was erwachsene Menschen hassen, sind Belehrungen, besonders dann wen man sich sicher...

nykiel.marek 10. Jul 2013

Und wieder sind wir am Anfang :) Eine Abstrakte Religion ohne Menschen gibt es nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  2. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich
  3. Softwareentwickler Big Data (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel