CCC: De-Mail bedeutet das Ende der kostenfreien E-Mail
(Bild: Deutsche Telekom)

CCC De-Mail bedeutet das Ende der kostenfreien E-Mail

Neben dem Aus für die kostenfreie E-Mail bringe De-Mail "unqualifizierte elektrische Makulatur statt qualifizierter elektronischer Signatur", sagen die Hacker vom CCC.

Anzeige

Die De-Mail soll der Zeit der kostenfreien E-Mails ein Ende setzen, die für die Deutsche Post und einige deutsche Freemail-Anbieter schon lange ein Problem darstellen. Das hat der Chaos Computer Club (CCC) zu der heutigen Anhörung zum elektronischen Rechtsverkehr im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages erklärt. De-Mails kosten je nach Datengröße zwischen 33 und 49 Cent. Der E-Postbrief trägt einen Preis von 55 Cent. Drei Standard-De-Mails pro Monat sind bei der Deutschen Telekom inklusive.

"In Zukunft soll jeglicher elektronischer Briefverkehr mit und innerhalb von Behörden in Deutschland nur noch über das absichtlich zu normaler E-Mail inkompatibel gehaltene Protokoll stattfinden", heißt es in der Erklärung (PDF) des Chaos Computer Clubs.

Linus Neumann, Sachverständiger des Chaos Computer Clubs im Rechtsausschuss, sagte: "Statt einer qualifizierten elektronischen Signatur soll nun mit De-Mail unqualifizierte elektrische Makulatur staatlich verordnet werden."

Der vorliegende Gesetzentwurf wolle einer einfachen De-Mail den Beweiswert einer qualifizierten elektronischen Signatur zusprechen. Mit der De-Mail-Adresse sollen rechtsverbindliche elektronische Nachrichten, ein Identifizierungsdienst und eine gesicherte Onlinedokumentenablage ermöglicht werden. Das konkurrierende rechtsverbindliche Produkt der Post ist der E-Postbrief.

Doch die Bundesregierung verzichte bewusst auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Zertifikate in Nutzerhand, wodurch die De-Mail kein höheres Sicherheitsniveau als eine herkömmliche E-Mail biete.

Die Anbieter können zudem alle Inhalte mitlesen. Statt einer soliden E-Government-Strategie betreibe die Bundesregierung kurzsichtige Wirtschaftsförderung zugunsten einiger weniger Unternehmen, wobei Rechtssicherheit und der Schutz der Bürger auf der Strecke blieben.


hb 16. Apr 2013

Ich vermisse das Argument, und kann (vielleicht deshalb?) die Behauptung nicht...

kinderschreck 16. Apr 2013

Denke ich auch. Ich glaub auch nicht dass sich Computer und Mobiltelefone mittelfristig...

Dante-ZukaZero 16. Apr 2013

Ehm nur kannst du auch einfach einstellen das diese emails automatisch im papierkorb...

fratze123 16. Apr 2013

Wenn man für 1 Arbeitstunde 100 Euro verlangen kann, sind 20 Minuten Postspielen schon 33...

fratze123 16. Apr 2013

Wenn irgendwas Netz-basiertes vorgeschrieben wird, muss der Staat sich auch um das Netz...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter / Business Analysten (m/w) im Bereich Versicherungen
    Bitech AG, Hürth bei Köln
  2. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  3. Support Engineer Advisor (m/w)
    Wacker Chemie AG, München
  4. Senior Expert Process & Application, Group Finance Reporting (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Deals und Blitzangebote zur Gamescom
  2. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10
    99,90€ (Home) oder 149,00€ (Pro)
  3. TIPP: Far Cry 3 - Digital Deluxe Edition [PC Download]
    7,65€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Helden, Helden und noch mehr Helden

  2. Core i7-6700K im Test

    Skylake ist Intels beste Plattform

  3. Fallout 4

    Kampf im Super Duper Markt

  4. Vorschlag zu Icann-Übergabe

    Es wird kompliziert

  5. Electronic Arts

    Need for Speed mit Echtzeit-Compositing

  6. Freies Büropaket

    Libreoffice springt auf Version 5.0

  7. Hoverboard

    Lexus hebt ab

  8. Netzpolitik.org und Landesverrat

    Wie viel Leaken ist erlaubt?

  9. Privatsphäre

    Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause

  10. Crema

    Eine Programmiersprache ohne Turing-Vollständigkeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
Luftschiff
Zeppeline für die Zukunft
  1. Nemo's Garden Erdbeeren und Basilikum wachsen im Meer
  2. Fairy Lights Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
  3. Hoverboard Lexus will zurück in die Zukunft schweben

Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

Windows 10 im Test: Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix
Windows 10 im Test
Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix
  1. Windows 10 im Tablet-Test Ein sinnvolles Windows für Tablets
  2. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  3. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp

  1. Re: Bereits bei install alles ausgemacht...

    KarlaHungus | 14:22

  2. Re: Diese Einstellungen lassen sich alle direkt...

    SchmuseTigger | 14:21

  3. Kühler

    KarlHanke | 14:21

  4. Re: Paradoxe Gesellschaft

    Bigfoo29 | 14:20

  5. Re: Windows 7 auch betroffen!

    Mr Miyagi | 14:20


  1. 14:16

  2. 14:00

  3. 13:28

  4. 13:14

  5. 12:51

  6. 12:00

  7. 11:51

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel