Abo
  • Services:
Anzeige
CFG70 mit 24/27 Zoll
CFG70 mit 24/27 Zoll (Bild: Samsung)

CFG70 mit 24/27 Zoll: Samsungs gekrümmte Displays haben einen erweiterten Farbraum

CFG70 mit 24/27 Zoll
CFG70 mit 24/27 Zoll (Bild: Samsung)

Auf der Ifa vorgestellt, mittlerweile verfügbar: Die Samsung-Monitore der CFG70-Reihe nutzen Quantum Dots, was sie von anderen Curved-Displays mit 144 Hz und Freesync-Unterstützung unterscheidet.

Samsungs CFG70 mit 23,5 und 27 Zoll sind im Handel erhältlich, angekündigt und ausgestellt wurden die beiden Bildschirme auf der Ifa-Messe im September 2016 in Berlin. Die Diagonale unterscheidet sich zwar bei den zwei Monitoren, die restlichen technischen Daten sind jedoch identisch: Beide lösen jeweils mit vergleichsweise geringen 1.920 x 1.080 Pixeln auf, die Frequenz beträgt allerdings 144 Hz, und sie unterstützen AMDs Freesync für Spiele ohne Stottern und Tearing. Der Krümmungsradius beträgt 1,8 m (1800R).

Anzeige

Displays, die ähnliche Eckpunkte aufweisen, gibt es auch von anderen Herstellern - etwa Acers Predator XZ271 oder Lenovos Y27f. Was die beiden Samsung-Monitore von der Konkurrenz unterscheidet, sind die beim VA-Panel verwendeten Quantum Dots, die für eine bessere Farbdarstellung sorgen. Laut Hersteller werden 125 Prozent des sRGB-Farbraums erreicht. Die restlichen Daten lesen sich unspektakulär: Ein Kontrast von 3.000:1 und eine Helligkeit von bis zu 350 Candela pro Quadratmeter per LED-Hintergrundbeleuchtung.

Beide Bildschirme sind höhenverstellbar (140 mm) und schwenk- sowie neigbar (je 20 Grad) und unterstützen Pivot. Die Monitore werden über einen der beiden HDMI-Anschlüsse oder den Displayport verbunden, eigene Lautsprecher gibt es nicht - wohl aber Klinke. Die OSD-Steuerung erfolgt über einen kleinen Joystick, drei Modi können per Tasten am unteren Rand ausgewählt werden.

  • CFG70 (Bild: Samsung)
  • CFG70 (Bild: Samsung)
  • CFG70 (Bild: Samsung)
CFG70 (Bild: Samsung)

Die Südkoreaner positionieren die Displays im Gaming-Segment, weshalb Samsung sie mit einer Reaktionszeit von 1 ms bewirbt und es einen AOS-, FPS-, RPG- und RTS-Modus mit Anpassung bei Gamma, Kontrast sowie Schärfe gibt. Hinzu kommt sogenanntes Arena Lighting, eine Beleuchtung, die dynamisch auf das auf dem Monitor ablaufende Spielgeschehen reagieren soll.

Im Handel sind der CFG70 mit 23,5 und 27 Zoll für unter 450 und für unter 500 Euro gelistet, die Verfügbarkeit dürfte sich bald bessern.


eye home zur Startseite
Dwalinn 28. Okt 2016

bei 450¤/500¤ (sicher das hier nur 50¤ Differenz sind?) kann man ruhig über eine G-Sync...

Themenstart

Laforma 27. Okt 2016

oha "samsung" gelesen... juhu idee: dummes kommentar zum note 7 irgendwie...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. über Hays AG, Karlsfeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  2. und 15€ Cashback erhalten
  3. und 19 % Cashback bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Samsung noch mehr gestorben

    crazypsycho | 10:48

  2. Verizon will also Verursacher sein

    Kenterfie | 10:45

  3. Re: Uuund raus

    unbuntu | 10:43

  4. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    Sharra | 10:43

  5. Re: was soll immer diese schwachsinnige Asymmetrie...

    barforbarfoo | 10:40


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel