Anzeige
Carlos Bazan-Canabal
Carlos Bazan-Canabal (Bild: Carlos Bazan-Canabal)

Carlos Bazan-Canabal Ex-Yahoo-Manager steht hinter Milliardenklage in Mexiko

Der Yahoo-Manager, der den Vertrag zwischen Yahoo und Worldwide Directories ausgehandelt hat, hat die Seiten gewechselt und soll hinter der Klage stehen, die Yahoo 2,7 Milliarden US-Dollar kosten könnte.

Anzeige

Der ehemalige Yahoo-Manager Carlos Bazan-Canabal soll im Zentrum der Klage stehen, bei der Yahoo in Mexiko zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 2,7 Milliarden US-Dollar verurteilt wurde. Wie Business Insider berichtet, könnte Bazan-Canabal sogar selbst der Kläger sein.

Nach seinen Angaben bei LinkedIn kam Bazan-Canabal 1999 zu Yahoo und half dabei, Yahoo Mexiko aufzubauen. Er hat auch den Vertrag mit Ideas Interactivas, einem Unternehmensteil von Worldwide Directories, ausgehandelt. Ideas Interactivas und Worldwide Directories sind auch die beiden Kläger in dem Prozess gegen Yahoo. Bazan-Canabal ist inzwischen Vice President für Corporate Development bei Worldwide Directories.

Die beiden Kläger hatten Anfang der 2000er Jahre in Mexiko Yahoo Páginas Útiles produziert, ein gedrucktes und digitales Telefon- und Branchenbuch, das mit dem Konzern Telmex konkurrieren sollte.

Sie werfen Yahoo Vertragsbruch und Verstoß gegen gemachte Zusagen vor, wodurch ihnen hohe Gewinne durch einen Anzeigenservice für Gelbe Seiten entgangen seien. Yahoo erklärte, das "noch nicht endgültige" Urteil und die Forderungen seien "unbegründet" und es würden "mit Nachdruck alle möglichen Rechtsmittel eingelegt".

Yahoo hat sich bisher offiziell nur in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC zu dem Verfahren geäußert, erklärte aber der Nachrichtenagentur Reuters inoffiziell, dass es verschiedenste Möglichkeiten gebe, gegen das Urteil aus Mexiko City vorzugehen. Das Gericht hätte "Verfahrensfehler begangen und die Gesetze falsch ausgelegt". Bei welchem Gericht Yahoo in Berufung gehen wird, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
commander1975 04. Dez 2012

Hab ich bei dem Namen auch gedacht, war wohl ein freudscher Verleser ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  2. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  3. Applikationsdesigner und -architekt (m/w)
    T-Systems International GmbH, Trier, Saarbrücken, Darmstadt
  4. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Vor dem Oneplus-Three-Start

    Oneplus senkt Preise seiner Smartphones

  2. Mobilfunk

    Vodafone führt Wi-Fi-Calling in Deutschland ein

  3. Xbox Scorpio

    Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung

  4. Android-Updates

    Google will säumige Gerätehersteller bloßstellen

  5. Elektroauto

    Teslas sind 160 Millionen Kilometer per Autopilot gefahren

  6. Parallels Access

    iPad Pro mit Windows- und Mac-Software verwenden

  7. Apple Car

    Apple führt Gespräche über Elektrozapfsäulen

  8. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  9. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  10. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Re: OT: Warum nicht eine Android Version für alle...

    Mingfu | 10:22

  2. Re: Auch nicht besser als citrix

    rwdd | 10:21

  3. Re: 58 km Autopilot pro Tag?

    Sebbi | 10:20

  4. Re: Da hab ich einen Tip für Öttinger

    der_wahre_hannes | 10:20

  5. Re: Grafikleistung

    Limit | 10:19


  1. 10:39

  2. 10:35

  3. 09:31

  4. 09:18

  5. 07:52

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel