Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Version von Capo 3 ist erschienen.
Die neue Version von Capo 3 ist erschienen. (Bild: Capo)

Eigene Tabulaturen erstellen

Anzeige

Da Capo 3 alle Stimmen eines Liedes als Spuren im Hauptdiagramm anzeigt, kann der Nutzer die Töne praktisch jeden Instruments markieren und als Tabulatur darstellen lassen. Diese Funktion richtet sich vor allem an Gitarristen, die beispielsweise ein Solo üben möchten. Uns hat diese Möglichkeit gut gefallen, da jetzt die mitunter aufwendige Internetrecherche nach passenden Tabulaturen entfällt. Zudem entscheidet der Nutzer durch die manuelle Auswahl selbst, wie detailliert seine eigene Tabulatur ist.

Gesangsstimmen können mit Hilfe von Capo 3 ausgeblendet werden. Neben Voreinstellungen für männliche und weibliche Stimmen ist es möglich, manuell den auszufilternden Frequenzbereich zu bestimmen. Das klappt je nach Lied verhältnismäßig gut, ganz beseitigen lässt sich eine Gesangsstimme aber natürlich nicht.

Gute Geschwindigkeitskontrolle

Die Geschwindigkeitsfunktion von Capo 3 funktioniert sehr gut, der Nutzer kann Musikstücke ohne Tonhöhenveränderungen stufenlos auf ein Viertel der eigentlichen Geschwindigkeit verlangsamen. Auch eine Beschleunigung bis zu einer anderthalbfachen Geschwindigkeit ist möglich. Die Tonhöhe ist ebenfalls veränderbar, hier werden dem Nutzer auch gleich die transponierten Akkorde angezeigt.

Das bearbeitete Musikstück kann der Nutzer samt Tabulatur, Akkorddiagrammen und anderen Einstellungen als Projekt speichern.

Fazit

Capo 3 ist ein übersichtliches Musikprogramm, das dank der sehr guten Geschwindigkeits- und Tabulaturfunktion eine echte Erleichterung für übende Gitarristen und andere Musiker ist. Die neue Akkorderkennung konnte uns hingegen noch nicht überzeugen. Sie dient in der jetzigen Form höchstens als grobe Orientierung, da die Resultate noch stark nachbearbeitet werden müssen.

Capo 3 ist ab sofort für 30 US-Dollar erhältlich. Eine kostenlose Testversion ermöglicht es, das Programm fünf Minuten am Stück nutzen zu können. Das Programm gibt es nur für Mac OS X, der Hersteller plant nach eigenen Angaben nicht, Versionen für andere Betriebssysteme zu veröffentlichen.

 Capo 3 ausprobiert: Musiksoftware mit fast automatischer Akkorderkennung

eye home zur Startseite
smirg0l 10. Okt 2013

^ This ^

volkerswelt 10. Okt 2013

Sachen gibts ..... die möchte man gar nicht wissen! Und echte Guitar Heros spielen den...

Himmerlarschund... 10. Okt 2013

Das kommt natürlich immer auf den eigenen Anspruch an. Wenn ich ein zweiter Eric Clapton...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. powercloud GmbH, Achern, Karlsruhe, Köln, Ludwigshafen, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 21,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Komischer_Phreak | 22:32

  2. Re: Vorprogrammierter Ladenhüter

    lumks | 22:32

  3. Re: Mit Snowden wäre das nicht passiert ...

    HorkheimerAnders | 22:30

  4. Re: From hero to zero

    Komischer_Phreak | 22:29

  5. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Niaxa | 22:24


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel