Canonical Ubuntu Business Remix für Unternehmen

Canonical hat mit dem Business Remix eine Ubuntu-Variante für Unternehmen zusammengestellt. Auf der Installations-CD sind zahlreiche proprietäre Anwendungen, etwa VMware View.

Anzeige

Mit dem Ubuntu Business Remix hat Canonical eine speziell auf Unternehmen zugeschnittene Variante seiner Linux-Distribution zusammengestellt. Statt Multimediaanwendungen, Programmen für den Zugriff auf soziale Medien und Spiele enthält das Business Remix für Unternehmen und Enterprise-Kunden geeignete Software. Sämtliche Pakete sind allerdings auch über die herkömmlichen Software-Repositories installierbar.

  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
  • Die Software im Ubuntu Business Remix
Die Software im Ubuntu Business Remix

Die aktuelle Variante des Business Remix basiert auf Ubuntu 11.10 und bringt beispielsweise die Desktopvirtualisierung VMware View mit. Außerdem ist OpenJDK 6 Java sowie Adobe Flash mit dabei. Normalerweise müssen solche kostenlosen, aber proprietären Anwendungen nachinstalliert werden. Sie werden in der Softwarequelle Canonical Partner bereitgestellt.

In seinem Blog betont Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth, dass das Business Remix nicht als neues Red Hat Enterprise Linux gedacht ist. Mit seinen LTS-Versionen, die neuerdings auch als Desktopvariante von Ubuntu fünf Jahre lang mit Updates versorgt werden, decke Canonical bereits einen der wichtigsten Kundenwünsche ab. Die neue Zusammenstellung soll lediglich die Installation in Firmen erleichtern. Canonical nimmt weitere Vorschläge für die Verbesserung der Zusammenstellung entgegen.

Für das Herunterladen des ISO-Images müssen sich Benutzer registrieren. Ansonsten bleibt auch der Ubuntu Business Remix kostenlos. Da einige der Anwendungen einen eigenen Eula mitbringen, kann das Installationsimage nicht ohne weiteres zum Download angeboten werden.


hachre 04. Mär 2012

Na dann sollte dir ja Windows Metro als Startmenü Ersatz richtig gut gefallen :)

developer 13. Feb 2012

Ja das klingt GENAU nach dem was Unternehmen im Büro so brauchen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Social Media Manager (m/w)
    Hubert Burda Media, Offenburg
  3. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  4. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel