Canon: Powershot G15 mit lichtstarkem Zoom
Canon Powershot G15 (Bild: Canon)

Canon Powershot G15 mit lichtstarkem Zoom

Canons digitale Kompaktkamera Powershot G15 arbeitet mit einer relativ konservativen Auflösung von 12,1 Megapixeln und ist mit einem 5fach-Zoomobjektiv ausgestattet. Ihr 1/1,7-Zoll-Sensor arbeitet mit ISO 80 bis 12.800.

Anzeige

Canons Powershot G15 ist eine Kompaktkamera für Enthusiasten, die weniger auf ein kleines Gehäuse Wert legen als auf eine hohe Bildqualität. Mit 107 x 76 x 40 mm und 352 Gramm ist die neue G15 weder besonders klein noch leicht. Ihr 5fach-Zoom deckt eine Brennweite von 28 bis 140 mm (Kleinbild) bei f/1,8 in der Weitwinkel- bis f/2,8 in der Telestellung ab. Makroaufnahmen lassen sich ab einem Abstand von einem Zentimeter machen. Eine Bildstabilisierung ist eingebaut.

  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
  • Canon Powershot G15 (Bild: Canon)
Canon Powershot G15 (Bild: Canon)

Neben einem optischen Sucher ist ein 3 Zoll großes Display mit rund 922.000 Bildpunkten eingebaut, das sich anders als bei den Vorgängermodellen nicht mehr ausklappen und drehen lässt. Das dürfte die Bildkontrolle aus ungewöhnlichen Aufnahmewinkeln über Kopf oder in Bodennähe erschweren.

Neben JPEGs nimmt die Powershot G15 auch Rohdaten auf. Die Verschlusszeiten reichen von 1/4.000 bis 15 Sekunden. Der Fotograf kann zwischen einer Programmautomatik sowie Blenden- und Zeitvorwahl sowie einem rein manuellen Modus wechseln. Ein kleines Blitzlicht ist eingebaut und kann durch einen aufgesetzten Systemblitz ergänzt werden.

Die Powershot G15 soll nach einer auf Cipa-Richtlinien basierenden Messung eine Fokussiergeschwindigkeit von rund 0,17 Sekunden in der Weitwinkeleinstellung erreichen. Das soll einer Reduktion von 53 Prozent gegenüber des Vorgängermodells Powershot G12 entsprechen.

Die Powershot G15 filmt im Format H.264 mit Full-HD und 24 Bildern pro Sekunde samt Stereoton. Gespeichert wird auf SD-, SDHC- und SDXC-Karten. Mit einer Akkuladung sollen nach Cipa-Vergleichsverfahren rund 350 Bilder aufgenommen werden. Betriebsbereit wiegt die G15 352 Gramm und misst 107 x 76 x 40 mm.

Die Canon Powershot G15 soll ab Ende Oktober 2012 zum Preis von rund 580 Euro auf den Markt kommen.


adba 20. Sep 2012

Aber auch mit kleinerem Sensor als bei der RX100.

Senf 17. Sep 2012

Wieso das denn? Auf die Blende!! Ich mags bokehlicious :)

lachesis 17. Sep 2012

... aber auch ein stolzer Preis! Mal sehen, wie sich die Preise auf dem Markt entwickeln...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  3. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel