Anzeige
Canon Ixus 132
Canon Ixus 132 (Bild: Canon)

Canon Neue Ixus-Kameras ab 140 Euro

Canon hat drei neue Ixus-Kompaktkameras mit Metallgehäuse vorgestellt, die mit 8- bis 10fach-Zoom und Auflösungen von 12 bis 16 Megapixeln aufwarten.

Anzeige

Die Canon-Ixus-Modelle 132, 135 und 255 HS sind mit kleinen Digitalkameras, die relativ flach sind, und mit optischen 8- bis 10fach-Zoomobjektiven ausgerüstet.

  • Canon Ixus 132 (Bild: Canon)
  • Canon Ixus 132 (Bild: Canon)
  • Canon Ixus 135 (Bild: Canon)
  • Canon Ixus 255 HS (Bild: Canon)
  • Canon Ixus 255 HS (Bild: Canon)
Canon Ixus 132 (Bild: Canon)

Die Ixus-Kamera 132 mit 8fach-Zoom ( 28 bis 224 mm KB) wurde mit einem Bildstabilisator versehen. Das Objektiv ist mit f/3,2 im Weitwinkel- und f/6,9 im Teilbereich zudem nicht sehr lichtstark. Bei Aufnahmen in schlechtem Licht könnte es deshalb schnell zu Verwacklern kommen, weil lange Verschlusszeiten erforderlich sind. In der Ixus 132 kommt ein 1/2,3 Zoll großer CCD mit 16 Megapixeln zum Einsatz, der beim Filmen in H.264 eine Auflösung von 720p erreicht.

Beim 2,7-Zoll-Bildschirm hat Canon gespart, da er nur 230.000 Bildpunkte erreicht. Für die Ixus 132, die 93 x 52 x 22 mm misst, sind ungefähr 140 Euro fällig. 170 Euro kostet das Modell Ixus 135, das praktisch identisch zur 132 ist, aber mit seiner WLAN-Funktion (IEEE 802.11 b/g/n) seine Aufnahmen auch drahtlos übermitteln kann.

Die Canon Ixus 255 HS ist mit einem 10fach-Zoom (24 bis 240 mm KB) samt Bildstabilisator ausgerüstet. Im Gegensatz zu den anderen neuen Canon-Modellen wurde hier ein CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) verbaut, der hintergrundbelichtet ist.

Der Sensor erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln und kann Videos mit H.264 in Full-HD aufnehmen. Für Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde muss auf VGA-Auflösung heruntergeschaltet werden. Bei 240 Bildern wird das Bild gar auf winzige 320 x 240 Pixel reduziert, damit die anfallende Datenmenge auf die SD-Karte geschrieben werden kann.

Das Display der 225 HS ist 3 Zoll (7,62 cm) groß und kommt auf 460.000 Bildpunkte Auflösung. Das eingebaute WLAN-Modul treibt den Preis zudem in die Höhe. Die Canon Ixus 255 HS misst 97 x 56 x 22 mm und soll Ende März 2013 für rund 260 Euro erscheinen.


eye home zur Startseite
redbullface 30. Jan 2013

Ach ich sehe schon, ein notorischer Nörgler. - Warum sind dir 25 fps zu wenig? Merkst den...

Panzergerd 30. Jan 2013

Laut Herstellerseite haben die 135 und die 255 ein Feature namens "GPS via Mobile", d.h...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  4. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand
  2. Fallout 4 Uncut USK 18 - Xbox One
    24,99€ inkl. Versand
  3. World of Warcraft - PC
    4,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Keinerlei Kontrolle

    Xstream | 13:13

  2. Re: Die Stasi war dagegen harmlos...

    Niaxa | 13:13

  3. Das gibts doch schon ewig?

    Xstream | 13:12

  4. Re: bald haben wir die DAUs auf der Straße

    Berner Rösti | 13:11

  5. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Berner Rösti | 13:09


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel