Canon Pixma MX892
Canon Pixma MX892 (Bild: Canon)

Canon Multifunktionsgerät für Google Print und Airprint

Canon hat in den USA einen neuen Tintenstrahldrucker mit Multifunktionseigenschaften vorgestellt, der auch mit den Onlinedruckdiensten von Google und der Airprint-Technik von Apple funktioniert.

Anzeige

Canons Pixma MX892 Wireless ist ein Multifunktionsgerät mit Scanner, Kopierer und Fax. Er kann über Google Cloud Print online mit Druckdaten aus Google Docs und anderen Diensten versorgt werden. Über Google Picasa lassen sich dank der von Canon entwickelten Software Pixma Cloud Link auch Fotos aus den Onlinealben des Bilderdienstes auf dem MX892 ausgeben.

  • Canon Pixma MX892 (Bild: Canon)
Canon Pixma MX892 (Bild: Canon)

Der Drucker kann auch vom PC das Bildmaterial mit Rahmen versehen oder in Kalenderblätter einfügen. Die kostenlose Canon-App Easy-Photoprint (EPP) für Android und iOS ermöglicht es zudem, gescannte Bilder auf die mobilen Geräte zu übertragen. Die Einbindung ins lokale WLAN erfolgt auf Wunsch über Wireless Protected Setup (WPS) oder über die Konfigurationsoberfläche. Ein Ethernet-Anschluss ermöglicht die Einbindung ins lokale Netzwerk.

Der Canon Pixma MX892 ist mit fünf Einzeltintentanks sowie einem 3 Zoll (7,62 cm) großen Display ausgestattet, mit dem die Auswahl von Vorlagen und Bildern von eingesteckten Speicherkarten möglich ist. Ein typisches Foto mit 10 x 15 cm soll innerhalb von 20 Sekunden ausgedruckt werden. Der Scanner erreicht 2.400 x 4.800 dpi.

Canon gibt eine Druckgeschwindigkeit von 12,5 Seiten im Schwarz-Weiß-Druck und 9,3 Seiten im Farbdruck an, die das Gerät pro Minute ausgeben kann.

Der automatische Dokumenteneinzug für 35 Blatt erlaubt das Scannen, Kopieren oder Faxen umfangreicherer Dokumente. Auf Wunsch wird das Papier von beiden Seiten eingelesen. Die Druckfunktion erlaubt zudem den beidseitigen Druck, um Papier zu sparen. Zwei Papiereinzüge für maximal 150 Seiten sollen auch bei etwas größeren Druckaufträgen dafür sorgen, dass der Anwender nicht ständig Papier nachlegen muss.

In den USA soll der Canon Pixma MX892 rund 200 US-Dollar kosten.


ArtieM 15. Okt 2012

In deiner Situation finde ich Fax Online die beste Moglichkeit. Ich benutze http://de...

Plasticker 07. Mär 2012

Was ist denn damit gemeint? - 2.400 x 4.800 Bildpunkte bei A4-Vorlagen? Nach meiner...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  3. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg
  4. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  2. PS4- und Xbox-One-Spiele stark reduziert
    (u. a. F1 2015 PS4 43,79€, Metro Redux PS4 37,64€, Singstar Ultimate Party PS4 19,61€, GTA 5...
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Millionen Tonnen

    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

  2. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  3. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  4. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  5. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  6. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  7. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  8. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  9. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  10. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
Privatsphäre
Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
  1. Neue Nutzungsbedingungen Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren
  2. Windows 10 Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung
  3. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten

Oneplus Two im Test: Zwei ist besser als Eins
Oneplus Two im Test
Zwei ist besser als Eins
  1. Oneplus Two im Hands On Das Flagship-Killerchen
  2. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  3. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem

  1. Re: Wette abschließen: In wieviel Jahren ist FB weg?

    decembersoul | 09:29

  2. Re: Zählt da auch Whatsapp rein? Kann mir sonst...

    decembersoul | 09:28

  3. Re: Arroganz deutscher Autobauer

    HansHorstensen | 09:21

  4. Also sowas wie Synology anbietet

    Unwichtig | 08:57

  5. Re: Denkfehler: eSport ist nicht Sport, sondern...

    Itchy | 08:49


  1. 09:35

  2. 12:46

  3. 11:30

  4. 11:21

  5. 11:00

  6. 10:21

  7. 09:02

  8. 19:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel