Abo
  • Services:
Anzeige
EOS C100 Mark II
EOS C100 Mark II (Bild: Canon)

Canon Filmkamera: EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

Canon hat mit der EOS C100 Mark II seine neue Filmkamera mit Full-HD-Auflösung und Super-35-mm-Sensor angekündigt. Im Vergleich zur Vorgängerin wurde die Dual-Pixel-Autofokusfunktion integriert, zudem wurden der elektronische Sucher und das Display verbessert. Dazu kommt ein integriertes WLAN-Modul.

Anzeige

Die Canon EOS C100 Mark II besitzt einen CMOS-Sensor mit 8,3 Megapixeln Auflösung (Super35-Format), dessen Lichtempfindlichkeit von ISO 320 bis 102.400 reicht.

Der Dual-Pixel-Autofokus wird auch schon in DSLRs von Canon verwendet. Dieser Phasendifferenz-Autofokus basiert auf einem speziellen Bildsensor-Aufbau. Jedes Pixel besteht dabei aus zwei Fotodioden, die Licht unabhängig voneinander einfangen können. Dabei werden die Phasenunterschiede der beiden Parallaxenbilder ermittelt, um die Linsenpositionen für eine korrekte Fokussierung zu ermitteln. Bei der konkurrierenden Kontrast-Messmethode wird die Linsenkonstruktion hingegen solange vor- und zurückbewegt, bis die korrekte Position anhand des Kontrasts festgestellt wurde. Das dauert in der Regel länger und sorgt für ein als hektisch empfundenes Bild, was besonders beim Filmen stört.

  • Canon EOS C100 Mark II (Bild: Canon)
  • Canon EOS C100 Mark II (Bild: Canon)
  • Canon EOS C100 Mark II (Bild: Canon)
Canon EOS C100 Mark II (Bild: Canon)

Die EOS C100 Mark II ist mit WLAN 802.11 b/g/n (2,4 und 5 GHz) ausgerüstet, um kurze SD-Clips zu übertragen, ohne dass die Speicherkarte herausgenommen werden muss. Über ein Smartphone oder Tablet kann die Kamera so auch eingestellt und gesteuert werden. Ein Mono-Mikro für Sprachnotizen oder Ähnliches besaß zwar schon die Vorgängerin, doch bei der Mark II ist noch ein zweites am Gehäuse platziert worden.

Die neue Kamera kann nun auch im MP4-Format mit 59,94 Bildern pro Sekunde (NTSC) filmen. Die Funktion Dual Format ermöglicht die parallele Aufzeichnung von Full-HD-Filmmaterial in MP4 (mit bis zu 35 MBit/s) und in AVCHD (mit bis zu 28 MBit/s) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde (B/s) auf jeweils eine der beiden Speicherkarten. Alternativ kann auch parallel in Full-HD und in SD aufgenommen werden.

Entsprechend der Kritik am alten Modell hat Canon den elektronischen Sucher mit 1,23 Megapixeln aufgerüstet, ihn beweglich gemacht und die Augenmuschel vergrößert. Das OLED-Display im 3,5 Zoll-Format mit 1,23 Megapixeln ist nun um 270 Grad zur Seite klappbar. Das dürfte Kamera-Assistenten die Einstellarbeit deutlich erleichtern. Außerdem wurde am Display ein kleiner Joystick integriert. Die gesamten technischen Daten hat Canon in einem PDF veröffentlicht.

Die Canon EOS C100 Mark II misst bei abgenommenem Handgriff und ohne Objektiv 147 x 174 x 169 mm und wiegt etwa 1,1 kg. Sie soll ab Januar 2015 für rund 4.350 Euro erhältlich sein.

Einen Monat später will Canon auch Objektiv-Kamerakombinationen auf den Markt bringen. Zusammen mit dem Objektiv "EF-S 18-135mm f/3,5-5,6 IS" wird die Kamera dann rund 4.650 Euro kosten. Auch ein Paket mit dem "EF 24-105mm f/4L IS USM" wird geschnürt. Dafür werden 4.860 Euro fällig.


eye home zur Startseite
TC 22. Okt 2014

hm... und ich zieh lieber etwas ab und zahl 1 Jahr die Miete ;D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Ratbacher GmbH, Münster
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. TUI Deutschland GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Project CSX ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an
  2. Google Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: So ... und Assange?

    tvtherapie | 02:28

  2. Re: Schutzmaßnahmen?

    Pixelz | 02:25

  3. Re: Was ist mit den Briten nur los?

    Moe479 | 02:24

  4. Re: Snowden-Begründung kompletter Mumpitz.

    Jogibaer | 02:19

  5. Re: Little Britain, war das nicht das Land ohne...

    Moe479 | 02:14


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel