Abo
  • Services:
Anzeige
Cambits besteht aus fünf Komponententypen.
Cambits besteht aus fünf Komponententypen. (Bild: Columbus University)

Cambits: Kamera in Lego-Bauweise

Cambits besteht aus fünf Komponententypen.
Cambits besteht aus fünf Komponententypen. (Bild: Columbus University)

US-Wissenschaftler haben mit Cambits ein Kamerasystem zum Zusammenstecken entwickelt. Objektive, Sensoren, Filter und der Bildprozessor können beliebig zusammengesteckt werden. Die Technik erinnert an die Elektronikbausteine von Littlebits.

Cambits wurde an der Columbia University in New York entwickelt. Das modulare Kamerasystem besteht aus zahlreichen kleinen Kunststoffblöcken, die wie Lego-Steine zusammengesteckt werden. So entstehen Kameras für unterschiedliche Anwendungszwecke.

Anzeige

Das Konzept erinnert an Littlebits. Diese kleinen Elektronikbausteine, die mit Hilfe von Magneten zusammengehalten werden, sollen helfen, Grundlagen der Elektronik zu verstehen.

Cambits besteht aus fünf Komponententypen, die farblich gekennzeichnet sind. Neben Bildsensoren gibt es Lichtquellen, Objektive, Filter und Vorsatzlinsen sowie Motormodule.

Mit den Modulen lassen sich Kameras etwa für Panoramaaufnahmen, mikroskopische Fotos und HDR-Bilder zusammenbauen. Auch Lichtfeldfotografie und Stereoaufnahmen sollen möglich sein. Die Module werden mit Magneten miteinander verbunden, dazu kommen elektrische Kontakte.

Mittelformatkameras werden seit langem mit austauschbaren Sensormodulen, Gehäusen und Objektiven hergestellt. Diese Systeme kosten aber mehrere tausend Euro, während die Cambits, die von Shree Nayar von der Columbia University und Makoto Odamaki von Ricoh entwickelt wurden, deutlich günstiger werden sollen. Noch werden allerdings Partner gesucht, um die Kamerabausteine herzustellen. Derzeit existieren nur Prototypen.


eye home zur Startseite
klick mich 22. Feb 2016

The requested page "/news-and-events/latest-news/columbia-engineering's-computer-vision...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  2. Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Dortmund
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Zu Teuer (wie immer)

    HagbardCeline | 01:48

  2. Re: Sind die Nutzer alle zu Blöd den "Downloads...

    quineloe | 01:37

  3. Re: Sind 31000 ¤ jetzt viel oder wenig?

    DonDöner | 01:35

  4. Re: Das beste an Win7 gibts nicht mehr in Win10

    slead | 01:22

  5. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    quineloe | 01:13


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel