Abo
  • Services:
Anzeige
Infinite Warfare spielt zum Teil im All.
Infinite Warfare spielt zum Teil im All. (Bild: Activision)

Call of Duty: Infinite Warfare ohne futuristische Systemanforderungen

Infinite Warfare spielt zum Teil im All.
Infinite Warfare spielt zum Teil im All. (Bild: Activision)

Das nächste Call of Duty spielt zum Teil im All, die PC-Systemanforderungen von Infinite Warfare sind aber nicht überirdisch - sondern nur dezent höher als beim letztjährigen Black Ops 3. Auf der Festplatte belegt das Programm mittlerweile aber mindestens 70 GByte an Platz.

Activision hat die Hardwareanforderungen für die PC-Version von Infinite Warfare bekanntgegeben. Wie schon bei Black Ops 3 nennt der Publisher auf Steam nur die Mindestvoraussetzungen - eine spätere Aktualisierung mit den empfohlenen Spezifikationen wie bei Battlefield 1 ist also wenig wahrscheinlich.

Anzeige

Grundlegendes hat sich bei Infinite Warfare gegenüber Black Ops 3 nicht getan. Statt 6 GByte RAM müssen es nun 8 GByte sein, CPU und GPU müssen etwas flotter sein. Auf der Festplatte belegt der diesjährige Titel mindestens 70 GByte - Black Ops 3 hat sich anfangs noch mit 60 GByte begnügt. Bei Black Ops 3 kamen dann aber recht schnell weitere Daten dazu, weil Activision wegen technischer Probleme rasch ein Update nachschieben musste.

Minimum-Systemanforderungen

  • 64-Bit-Version von Windows 7 oder höher
  • Intel Core i3-3225 mit 3,30 GHz oder vergleichbar
  • Nvidia Geforce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7850 (beide mit 2 GByte VRAM)
  • RAM 8 GByte
  • DirectX-11
  • Festplatte 70 GByte

Infinite Warfare spielt in ferner Zukunft und schickt den Spieler im Verlauf der Kampagne mit einem eigenen Kriegsschiff ins All, wo er sich sowohl mit seinem Raumschiff als auch zu Fuß in Stationen allerlei Kämpfe liefert. Neben dieser Kampagne gibt es natürlich erneut einen sehr umfangreichen Multiplayermodus sowie Zombies.

Infinite Warfare entsteht derzeit beim Entwicklerstudio Infinity Ward. Es soll am 4. November 2016 für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4 erscheinen. Die USK hat eine Freigabe ab 18 Jahren vergeben.


eye home zur Startseite
redbullface 27. Okt 2016

Bei Black Ops 3 gab es Probleme, weil es nicht vernünftig von PS4 auf PC portiert wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. macio GmbH, Kiel und Karlsruhe
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  3. Takata AG, Aschaffenburg, Berlin
  4. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. bei Caseking
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Social Bots

    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

  2. Fire OS 5.2.4.0 im Test

    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche

  3. 5K-Display

    LG Ultrafine 5K mit Verbindungsproblemen zum Mac

  4. IOS, TVOS, MacOS und WatchOS

    Apple aktualisiert seine Betriebssysteme

  5. Ohrhörer

    Apples Airpods verlieren bei Telefonaten die Verbindung

  6. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  7. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  8. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  9. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  10. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: schlecht recherchierter Artikel

    obermeier | 09:54

  2. Re: Design ist nicht alles

    traxanos | 09:54

  3. Re: Freisprecheinrichtung

    Kondratieff | 09:54

  4. Re: Die Qualität der Autofahrer lässt eh immer...

    belugs | 09:54

  5. Re: 24p?

    waswiewo | 09:54


  1. 09:40

  2. 09:03

  3. 07:59

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 18:19

  7. 17:28

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel