Anzeige
Ausgewählte Galaxy-Geräte sollen Knox unterstützen.
Ausgewählte Galaxy-Geräte sollen Knox unterstützen. (Bild: Samsung)

BYOD: Samsung kündigt Knox mit NSA-Technik an

Ausgewählte Galaxy-Geräte sollen Knox unterstützen.
Ausgewählte Galaxy-Geräte sollen Knox unterstützen. (Bild: Samsung)

Samsung wird mit Knox eine Android-Version auf den Markt bringen, die auf dem von der NSA entwickelten Security Enhanced Android basiert.

Mit Samsung Knox sollen Mitarbeiter von Unternehmen ihr privates Android-Smartphone geschäftlich nutzen können. Die Unternehmensdaten liegen in einem speziell geschützten Bereich, den die Administratoren im Unternehmen zentral verwalten können.

Anzeige

Knox basiert auf Security Enhanced Android, das von der National Security Agency (NSA) entwickelt wurde, und kombiniert es mit Managementdiensten, die sowohl in die Hardware als auch in Android integriert sind. Applikationen stellt Knox eine Containerlösung zur Verfügung, um private und berufliche Daten auf dem Smartphone voneinander zu trennen. Der Knox-Container kann direkt über ein Icon aufgerufen werden.

Die Trennung der privaten und beruflichen Daten wird durch Security Enhanced Android und eine Verschlüsselung auf Dateisystemebene erreicht. So soll sichergestellt werden, dass die auf dem Gerät gespeicherten Unternehmensdaten nicht in falsche Hände gelangen oder durch Viren oder andere Malware verseucht werden.

Letztendlich soll sich Knox in bestehende Unternehmensinfrastrukturen leicht integrieren lassen und unterstützt dazu Lösungen zur Verwaltung mobiler Geräte, VPN und Verzeichnisdienste. IT-Abteilungen sollen auf Basis von Knox "Bring Your Own Device" (BYOD) ermöglichen.

Samsung Knox soll ab dem zweiten Quartal 2013 zusammen mit ausgewählten Galaxy-Modellen von Samsung verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Casandro 26. Feb 2013

Blackberry? Sicherheit? Der war gut! Der BES ist ein großer binärer Klotz der...

borstel 25. Feb 2013

... in mir kommt dabei auch nicht unbedingt das Intersse auf, eine Software oder gar ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  3. über Robert Half Technology, Puchheim
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€
  2. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Gedys
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Skillsoft


  1. Total War

    Direct3D-12-Patch macht Warhammer teils langsamer

  2. Die Woche im Video

    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

  3. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  4. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  5. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  6. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  7. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  8. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  9. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  10. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: "Dienst"

    Pjörn | 11:29

  2. Re: 121 Bestellungen mit 52 Rücksendungen

    ThaKilla | 11:28

  3. Hat bei Karstadt schon super funktioniert!

    Harald.L | 11:25

  4. Re: Ich bestelle nicht mehr bei Amazon...

    ThaKilla | 11:23

  5. Re: Wieviele dieser Masten sind derzeit...

    dieser_post_ist... | 11:23


  1. 10:08

  2. 09:02

  3. 20:04

  4. 17:04

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:58

  8. 14:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel