Abo
  • Services:
Anzeige
Dell-Chef Michael Dell auf einem Microsoft Event
Dell-Chef Michael Dell auf einem Microsoft Event (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Buy-out: Microsoft sichert mit Milliardenkredit Dell-Partnerschaft ab

Dell-Chef Michael Dell auf einem Microsoft Event
Dell-Chef Michael Dell auf einem Microsoft Event (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Microsoft ist am Buy-out von Dell mit rund 2 Milliarden US-Dollar beteiligt. Das gaben die Partner heute offiziell bekannt.

Firmengründer Michael Dell nimmt den Computerhersteller Dell von der Börse. Wie das Unternehmen am 5. Februar 2013 mitteilte, übernimmt Konzernchef Dell zusammen mit dem Investmentkonzern Silver Lake Partners und Microsoft den Konzern. Microsoft will sich mit einem Kredit von über zwei Milliarden US-Dollar die Partnerschaft mit Dell sichern.

Anzeige

Das Buy-out-Geschäft des drittgrößten Computerherstellers der Welt hat ein Volumen von 24,4 Milliarden US-Dollar. Die Dell-Aktionäre erhalten 13,65 US-Dollar je Aktie. Firmengründer Dell erhöht zudem seine Beteiligung an dem Konzern, die zuvor bei 16 Prozent der Anteile lag.

Beteiligt sind die Banken Bank of America Merrill Lynch, Barclays, Credit Suisse und RBC Capital Markets. In den vergangenen zwölf Monaten ist der Kurs von Dells Aktie um mehr als 40 Prozent gefallen. Michael Dell will das Unternehmen von der Börse nehmen, um einen Umbau ohne Rücksicht auf Aktionärsinteressen durchführen zu können. Das Unternehmen aus Round Rock im US-Bundesstaat Texas war einmal der größte PC-Hersteller der Welt und hatte einen Börsenwert von über 100 Milliarden US-Dollar.

Microsoft erhält laut einem früheren Bericht kein Mitspracherecht bei Entscheidungen im Tagesgeschäft des Dell-Konzerns. Aber der Computerhersteller sichert offenbar zu, Windows auf der großen Mehrheit der verkauften Rechner einzusetzen. Dell ist bereits einer der größten Käufer von Windows-Lizenzen, die Partnerschaft ist für Microsoft wohl besonders wegen der wachsenden Bedeutung von Tablets wichtig. Das Windows-RT-Tablet XPS 10 von Dell hat mit fünf Prozent einen relativ hohen Marktanteil. Zudem kann Microsoft so auch seine Serversoftware-Produkte und Unternehmensanwendungen besser an Dell verkaufen.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 08. Feb 2013

Also wenn Du Unix-Shell-Scripten unter Windows ausführen willst ist die Powershell der...

Crass Spektakel 08. Feb 2013

Deine Mutti hat vermutlich fünfmal mehr Linux- als Windowsrechner daheim im Einsatz oder...

Drizzt 06. Feb 2013

Mein Laptop hat eine Woche gebraucht, und lag davon 3 Tage in Köln auf nem Postamt, bevor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)
  2. 69,95€
  3. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 07:05

  2. Re: BQ Aquaris X5 Plus (~290¤)

    demokrit | 07:03

  3. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    crazypsycho | 06:51

  4. Re: Warum wird die Netzabdeckung nicht auf die...

    thesmann | 06:45

  5. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    DetlevCM | 06:42


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel