Business Marketplace: Telekom startet Shop für Cloud-Software
(Bild: Deutsche Telekom)

Business Marketplace Telekom startet Shop für Cloud-Software

Die Telekom will Geld mit Cloud-Software-Anwendungen verdienen. Die Apps, darunter auch ein Onlinespeicher und eine Videokonferenzlösung, können bis Ende September 2012 ausprobiert werden.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat ihren Cloud-basierten Business Marketplace gestartet. Der Betreiber erledigt für den Marktplatz für Cloud-Anwendungen die Buchung, den Service und die Abrechnung der angebotenen Softwareanwendungen.

"Zum Vermarktungsbeginn bietet die Telekom erste Partnerlösungen bis Ende September 2012 zur kostenfreien und unverbindlichen Nutzung an", gab das Unternehmen bekannt.

Partner sind die Unternehmen PGI, Scopevisio und Strato. Dazu kommen Provantis und Ez Systems, deren Produkte laut Telekom in Kürze zur Verfügung stehen werden. Provantis bietet mit Zep Arbeitszeiterfassung und Projekt-Controlling an. Das Content Management System MS Ez Publish International soll eine Vielzahl von Sprachversionen einer Website verwalten und die Webseite an unterschiedliche mobile Endgeräte anpassen. Später soll Secure Private Network von Clearpath folgen, das Schutz vor Viren und Angriffen aus dem Netz ohne eigene Firewall verspricht.

Weiter getestet werden können der Onlinespeicher Strato Hidrive, wahlweise mit 100 GByte, 1.000 GByte und 2.500 GByte Speicher; Scopevisio, eine Software für Kontaktmanagement, Angebots-, Auftrags-, Lieferschein- und Rechnungserstellung und eine Kassenbuchsoftware. IMeet bringt Telefon- oder Videokonferenzen mit bis zu 15 Personen und ermöglicht den Austausch von Dokumenten in der Cloud.

Die Plattform, auf der der Telekom Business Marketplace aufsetzt, wurde vom Softwareentwickler Appdirect entwickelt. Die Produkte richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen.

Eine Telekom-Sprecherin sagte Golem.de, dass für die Cloud eigene Rechenzentren Ulm, Frankfurt am Main und Hannover betrieben würden. "Da Rechenzentren höchsten Sicherheitsvorkehrungen unterliegen, veröffentlichen wir natürlich auch keine Details dazu."


Kommentieren



Anzeige

  1. Strategic Cost Engineer (m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Regensburg
  2. IT and application specialist (m/w) in the Operations / Support ECAD applications field at H CV
    Siemens AG, Erlangen
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .NET
    Dionex Softron GmbH | Thermo Fisher Scientific, Germering bei München
  4. Softwareentwickler (m/w) Embedded Softwarekomponenten
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  2. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  3. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  4. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  5. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  6. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  7. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

  8. Black Friday

    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden

  9. Merkel-Handy

    Bundesregierung schließt Antispionage-Vertrag mit Blackberry

  10. Pantelligent

    Die funkende Bratpfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel