Abo
  • Services:
Anzeige
Destiny
Destiny (Bild: Bungie)

Bungie: Destiny 2.0.2 mit mehr legendären Drops

Das Entwicklerstudio Bungie hat ein größeres Update für sein Actionspiel Destiny veröffentlicht. Es senkt den Schwierigkeitsgrad einiger Quests und Beutezüge und erhöht die Droprate von legendären Gegenständen.

Anzeige

Trotz des nur kleinen Sprungs in der Versionsnummer auf 2.0.2 enthält das jüngste Update für Destiny relativ umfangreiche Änderungen. So muss der Spieler einige Quests und Beutezüge nicht mehr zwingend gewinnen, sondern sie nur noch abschließen - was vor allem viel Zeit spart. Gleichzeitig hat das Entwicklerstudio Bungie die Droprate von legendären Gegenständen und von Waffenteilen erhöht.

Dazu kommt natürlich noch eine ganze Reihe von Fehlerkorrekturen und weiteren Anpassungen, wie in den offiziellen Patch Notes zu lesen ist. Das Update auf 2.0.2 ist für alle vier Versionen von Destiny erhältlich, also für Playstation 3 und 4 sowie für Xbox 360 und One.


eye home zur Startseite
Hotohori 19. Nov 2015

... denke ich schon vollautomatisch: Aha, die Spielerzahlen brechen wohl ein, dass sie es...

Hotohori 19. Nov 2015

Du willst es lieber Cheater verseucht auf dem PC spielen? Ich bin längst so weit zu...

Hotohori 19. Nov 2015

Nur ist solche Hamsterrad Content halt billig zu produzieren und zu viele Spieler kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold
  3. Deichmann SE, Essen
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 737.99$/668,38€ mit Gutscheincode: GB13LP
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  2. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  4. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  5. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  6. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  7. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  8. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  9. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  10. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. Re: nicht eher O2?

    Heldbock | 14:04

  2. Nennen wir es Skynet oder Zylonen?

    Keridalspidialose | 14:03

  3. Re: Krieg als Anwendungszweck

    teenriot* | 14:02

  4. Re: Und wieder ein gutes Argument kontra US...

    hansenhawk | 14:02

  5. Re: Reflektions-Maschienen?

    teenriot* | 14:01


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel