Abo
  • Services:
Anzeige
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin (Bild: Hannibal Hanschke/Reuters)

Bundeswirtschaftsminister: Regierung will endlich Glasfaserausbau angehen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin (Bild: Hannibal Hanschke/Reuters)

Die Regierung will heute auf der Cebit einen Plan vorlegen, dessen Kern der Glasfaserausbau in Deutschland ist. Doch der Plan ist noch nicht durchfinanziert.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will ein Programm zur Digitalisierung der deutschen Wirtschaft vorlegen. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung sind dabei Förderprogramme in Höhe von mehreren Milliarden Euro vorgesehen. Grundlegend soll der Aufbau einer Glasfaserbasis sein, bei dem Deutschland im weltweiten Vergleich weit zurückliegt.

Anzeige

"Ohne schnellere Internetverbindungen ist alles nur Schall und Rauch", sagte Gabriels Staatssekretär Matthias Machnig (SPD) der Süddeutschen Zeitung. Das Land dürfe nicht dabei stehenbleiben, die Internetanschlüsse auf eine DSL-Geschwindigkeit von 50 MBit/s auszubauen. "Bis zum Jahr 2025 muss ein Gigabit-Glasfasernetz stehen."

Glasfaser bis zum Jahr 2025

Die Kosten dafür werden auf etwa 100 Milliarden Euro in den kommenden zehn Jahren beziffert. Während der Glasfaser-Ausbau in den Ballungsgebieten angeblich durch private Anbieter finanziert werden soll, will Gabriel für ländliche Gebiete einen Zukunftsinvestitionsfonds einrichten, der rund 10 Milliarden Euro umfassen werde. Finanziert werden soll das zum Teil aus der nächsten Versteigerung der UMTS-Mobilfunkfrequenzen, die 2020 auslaufen. Dabei geht es zuerst weniger um den Endnutzer: Unternehmen sollen schneller an die neuen Gigabit-Netze angeschlossen werden als Haushalte.

Geplant sei zudem ein umfassender Abbau von bürokratischen Hemmnissen und eine stärkere Ausrichtung der schulischen und betrieblichen Ausbildung auf die Digitalisierung. Gabriel will die Digitale Strategie 2025 am heutigen Abend zur Eröffnung der Cebit vorstellen. "Insgesamt muss es gelingen, die Digitalisierung in die DNA der deutschen Wirtschaft, insbesondere des deutschen Mittelstandes, einzuschreiben", sagte Machnig.


eye home zur Startseite
deraal 16. Mär 2016

politisch mag das hier und da problematisch sein, aber ich stimme dir da voll zu. sollte...

ibsi 15. Mär 2016

Das ist Quatsch. Sorry. Aber denk doch mal nach. Das Kabel was du dann legst, liegt nicht...

Dwalinn 15. Mär 2016

Ich verstehe bis heute nicht wie Infrastruktur in Privater Hand sein kann.

Suchiman 14. Mär 2016

Nein Helium-3

spambox 14. Mär 2016

"Die Regierung wird auf der CeBit verkünden, wie sie sich den Glasfaserausbau vorstellt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. LEITWERK AG, Appenweier, Freiburg oder Karlsruhe
  4. über Robert Half Technology, Göppingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Was ist eigentlich mit ALT-Geräten?

    as (Golem.de) | 03:14

  2. Re: Wow...

    2ge | 03:10

  3. Re: Ist jetzt die erste Watch lahm oder die neue...

    MrUNIMOG | 02:57

  4. Re: Trump und Clinton sind beide eine große...

    Hopfentee73 | 02:29

  5. Re: Ich hätte Bedarf!

    grslbr | 02:23


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel