Bundestagswahl: Piratenpartei weiter unter Fünfprozenthürde
(Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Bundestagswahl Piratenpartei weiter unter Fünfprozenthürde

Die Piratenpartei verharrt in der Flaute. Seit Wochen könnte sie laut den Umfragen den Einzug in den Bundestag nicht mehr schaffen.

Anzeige

Zum zweiten Mal in Folge liegt die Piratenpartei in einer Meinungsumfrage unter 5 Prozent. In der Sonntagsfrage des aktuellen ARD-Deutschlandtrends erreichte die Internetpartei 4 Prozent. Das gab die ARD am 8. November 2012 bekannt.

Die Grünen gewannen drei Punkte hinzu und erreichen 14 Prozent. Die FDP blieb unverändert bei vier Prozent. Die Linke verlor einen Punkt auf sechs Prozent. Für die Sonntagsfrage hatte das Meinungsforschungsinstitut Infratest Dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.505 Wahlberechtigte bundesweit telefonisch befragt, welche Partei sie wählen würden, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre.

Laut ZDF-Politbarometer kam die Piratenpartei bereits in einer Umfrage vom 26. Oktober 2012 nicht mehr in den Bundestag. Nach den erfolgreichen Landtagswahlen waren es zeitweise 13 Prozent.

Nach eigenen Angaben hat die Partei derzeit 34.190 Mitglieder. In einem Medienbericht vom 6. August 2012 war noch von rund 35.000 Mitgliedern die Rede.

Eine Sprecherin der Piratenpartei sagte Golem.de, dass sich der Einbruch in den Meinungsumfragen nicht negativ auf die Mitgliederzahlen auswirke. "Wir haben weiter wachsende Mitgliederzahlen." Es sei aber "im Moment eine Phase, wo sich das Mitgliederwachstum verlangsamt hat." Von den Mitglieder sind rund 12 Prozent auch in der Partei aktiv.

"In letzter Zeit waren wir in den Medien durch unsere internen Debatten präsent. Da sind auch von unserer Seite aus Fehler passiert", sagte die Sprecherin. "Es gibt immer Phasen, in denen uns die Presse hochschreibt, dann schreibt sie uns wieder runter. Das ist die normale Medienentwicklung."


azeu 12. Nov 2012

Da geb ich Dir sogar Recht. Ich verstehe nicht, warum dieser Vorwurf nicht öffentlich in...

azeu 11. Nov 2012

er hat gelogen und die Konsequenzen gezogen, was man z.B. bei Herrn Kohl vermisst. Im...

esca 11. Nov 2012

Der ist erst in 2 Wochen.

iu3h45iuh456 10. Nov 2012

Der ehemalige (Aussen?)minister Gerhard Baum war gestern in einer TV-Sendung. Da hat er...

jack-jack-jack 10. Nov 2012

wenn Du nicht für Inhalte zahlst wirst Du einfach nur noch Schrott angeboten bekommen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Berater (m/w) Requirements Engineering
    Capgemini Deutschland GmbH, Hamburg oder Köln/Bonn
  2. Senior Developer (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Information Architect - Experte für Informationssicherheit (m/w)
    Enercon GmbH, Aurich
  4. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TOPSELLER: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    9,99€
  2. Mad Max 2 - Der Vollstrecker (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 07.05.
  3. Ghostbusters 2 - Sie sind zurück (4K Mastered) [Blu-ray]
    7,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Call of Duty

    Black Ops 3 mit offeneren Levels und mehr Charakter

  2. Nexus Player im Test

    Zu wenige Apps, zu viele Probleme

  3. Linux 4.1

    Ext4 verschlüsselt sich selbst

  4. Nepal

    Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern

  5. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  6. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  7. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  8. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  9. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  10. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

  1. Judder?

    urkel | 10:45

  2. Re: Als Trekkie

    david_rieger | 10:45

  3. Re: USA keine Demokratie mehr

    RechtsVerdreher | 10:44

  4. Re: Es gibt keinen Fachkräftemangel in der IT...

    neocron | 10:44

  5. Re: Graphenoxid ist nicht Graphen

    clemisch | 10:44


  1. 09:55

  2. 09:00

  3. 08:27

  4. 07:11

  5. 15:49

  6. 14:25

  7. 13:02

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel