Bundesnetzagentur: Internet über TV-Kabel in Deutschland mit stärkstem Zuwachs
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Bundesnetzagentur Internet über TV-Kabel in Deutschland mit stärkstem Zuwachs

TV-Kabelnetzbetreiber haben als Internetprovider um über 20 Prozent zugelegt. Nur knapp 300.000 Anschlüsse basieren auf Satellit, Glasfaser (FFTB/FTTH), Stromleitungen oder Ähnlichem.

Anzeige

Internetzugänge über das TV-Kabelnetz haben den stärksten Zuwachs in Deutschland. Das berichtet der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Angaben der Bundesnetzagentur.

Weiter dominiert im Festnetz der Zugang per DSL. Rund 23,3 Millionen Anschlüsse basieren auf der Technologie, das sind 83 Prozent. Ein Jahr zuvor lag der DSL-Anteil noch bei 86 Prozent. Besonders zugelegt haben Anschlüsse über TV-Kabel, basierend auf Koaxial- und Glasfaserleitungen. Ihre Zahl stieg 2012 um über 20 Prozent auf 4,4 Millionen. Nur knapp 300.000 Anschlüsse basieren auf Satellit, Glasfaser (FTTB/FTTH), Stromleitungen oder Ähnlichem.

Im vergangenen Jahr kamen in Deutschland rund 700.000 neue Zugänge hinzu. Insgesamt gab es Anfang 2013 rund 28 Millionen schnelle Internetanschlüsse. Damit nutzen gut 69 Prozent aller Haushalte einen Breitbandzugang. In diesem Jahr werde die Zahl der Festnetzanschlüsse insgesamt auf 29 Millionen steigen, so der Bitkom.

Der Anteil der Haushalte mit TV-Kabelnetzanschlüssen für den Fernsehempfang war im Jahr 2011 in Deutschland von 50 Prozent auf 46 Prozent zurückgegangen. Das gab das Statistische Bundesamt im August 2012 bekannt. Die Zeitschrift Test berichtete, dass sich 2011 fast 450.000 Haushalte vom Kabelfernsehen verabschiedet haben. Die meisten wechselten zum Satellitenempfang, weil sie so die monatliche Kabelgebühr sparen und mehr HD-Sender empfangen. Die Ausstattung mit Satellitenempfangsgeräten erhöhte sich in diesem Zeitraum von 39 Prozent auf 42 Prozent. Im Jahr 2011 nutzte jeder vierte Haushalt einen Receiver für den digitalen terrestrischen Empfang (DVB-T).


Ferdinand 28. Jul 2014

Wir haben Internet per Funkstrecke, 10/10 MBit/s synchron mit statischer IP-Adresse...

Schrödinger's... 22. Jun 2013

Die EU garantiert jedem EU-Bürger (also vermutlich auch dir) ein Recht auf eine...

pgene 21. Jun 2013

Was wird hier als schnell gezählt? Bereits 384kbit/s DSL Light? Das ist zwar DSL, aber...

Sharra 21. Jun 2013

Analog hättest du Recht. Dort hat jeder das Gleiche, und man bräuchte die doppelte...

haselhofler 21. Jun 2013

seit 5 Jahren nie weniger als versprochen, alle paar Jahre erhöht sich die Speed ohne...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Intelligence Developer (m/w)
    FTI Touristik GmbH, München
  2. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  3. Testmanagement Prozessmanager (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  4. SAP-Trainee-Programm
    Erhardt + Leimer GmbH, Stadtbergen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K

    So klappt's mit Downsampling

  2. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  3. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  4. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  5. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein

  6. Epic Games

    Techdemo Zen Garden verfügbar

  7. Digitale Agenda

    Koalition wertet Internetausschuss ein bisschen auf

  8. World of Tanks

    Schnelle Wettrennen mit schweren Panzern

  9. Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest

    Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem

  10. Rosetta Stone

    Langenscheidt gehört die Farbe Gelb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spy Files 4: Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
Spy Files 4
Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  1. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  2. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit
  3. Reporter ohne Grenzen Deutscher Provider unterstützt russische Zensur im Ausland

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel