Bundesnetzagentur: Internet über TV-Kabel in Deutschland mit stärkstem Zuwachs
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Bundesnetzagentur Internet über TV-Kabel in Deutschland mit stärkstem Zuwachs

TV-Kabelnetzbetreiber haben als Internetprovider um über 20 Prozent zugelegt. Nur knapp 300.000 Anschlüsse basieren auf Satellit, Glasfaser (FFTB/FTTH), Stromleitungen oder Ähnlichem.

Anzeige

Internetzugänge über das TV-Kabelnetz haben den stärksten Zuwachs in Deutschland. Das berichtet der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Angaben der Bundesnetzagentur.

Weiter dominiert im Festnetz der Zugang per DSL. Rund 23,3 Millionen Anschlüsse basieren auf der Technologie, das sind 83 Prozent. Ein Jahr zuvor lag der DSL-Anteil noch bei 86 Prozent. Besonders zugelegt haben Anschlüsse über TV-Kabel, basierend auf Koaxial- und Glasfaserleitungen. Ihre Zahl stieg 2012 um über 20 Prozent auf 4,4 Millionen. Nur knapp 300.000 Anschlüsse basieren auf Satellit, Glasfaser (FTTB/FTTH), Stromleitungen oder Ähnlichem.

Im vergangenen Jahr kamen in Deutschland rund 700.000 neue Zugänge hinzu. Insgesamt gab es Anfang 2013 rund 28 Millionen schnelle Internetanschlüsse. Damit nutzen gut 69 Prozent aller Haushalte einen Breitbandzugang. In diesem Jahr werde die Zahl der Festnetzanschlüsse insgesamt auf 29 Millionen steigen, so der Bitkom.

Der Anteil der Haushalte mit TV-Kabelnetzanschlüssen für den Fernsehempfang war im Jahr 2011 in Deutschland von 50 Prozent auf 46 Prozent zurückgegangen. Das gab das Statistische Bundesamt im August 2012 bekannt. Die Zeitschrift Test berichtete, dass sich 2011 fast 450.000 Haushalte vom Kabelfernsehen verabschiedet haben. Die meisten wechselten zum Satellitenempfang, weil sie so die monatliche Kabelgebühr sparen und mehr HD-Sender empfangen. Die Ausstattung mit Satellitenempfangsgeräten erhöhte sich in diesem Zeitraum von 39 Prozent auf 42 Prozent. Im Jahr 2011 nutzte jeder vierte Haushalt einen Receiver für den digitalen terrestrischen Empfang (DVB-T).


Ferdinand 28. Jul 2014

Wir haben Internet per Funkstrecke, 10/10 MBit/s synchron mit statischer IP-Adresse...

Schrödinger's... 22. Jun 2013

Die EU garantiert jedem EU-Bürger (also vermutlich auch dir) ein Recht auf eine...

pgene 21. Jun 2013

Was wird hier als schnell gezählt? Bereits 384kbit/s DSL Light? Das ist zwar DSL, aber...

Sharra 21. Jun 2013

Analog hättest du Recht. Dort hat jeder das Gleiche, und man bräuchte die doppelte...

haselhofler 21. Jun 2013

seit 5 Jahren nie weniger als versprochen, alle paar Jahre erhöht sich die Speed ohne...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  2. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  2. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  3. Lifetab S10346

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  4. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  5. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  6. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer

  7. Lightpaper

    Rohinni druckt Leuchtdioden

  8. Fusion

    Telefónica will O2 verkaufen

  9. Intel-Roadmap

    Neue Prozessoren erscheinen gestaffelt

  10. Wiko Highway 4G

    Smartphone mit LTE und 16-Megapixel-Kamera für 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel