Abo
  • Services:
Anzeige
Speedport Hybrid
Speedport Hybrid (Bild: Telekom)

Bündelung: Telekom nennt Preise für bundesweites Hybrid-Angebot

Speedport Hybrid
Speedport Hybrid (Bild: Telekom)

Die Telekom bringt den Huawei-Hybrid-Router als Teil ihres Tarifs Magenta Zuhause. Für den Router müssen monatlich 10 Euro Miete bezahlt werden.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat offiziell die bundesweite Verfügbarkeit ihres Bündelrouters Speedport Hybrid verkündet. Wie der Konzern am 2. März 2015 auf der Messe MWC in Barcelona bekanntgab, wird der Preis für das Angebot "MagentaZuhause" dabei gleich bleiben. Zusätzlich fallen als Aufpreis für den Huawei-Router 9,95 Euro im Monat oder einmalig rund 400 Euro an.

Die Mindestvertragslaufzeit für Magenta Zuhause Hybrid beträgt 24 Monate und für das Endgeräte-Service-Paket 12 Monate. Kunden können aber auch einen Router eines anderen Herstellers einsetzen.

Damit sollten Kunden mit "kleinen Festnetz-Bandbreiten einen erheblichen Geschwindigkeitsschub erreichen", erklärte das Unternehmen. Wird die Festnetzverbindung ausgelastet, schalte der Hybrid-Router automatisch das LTE-Mobilfunknetz dazu.

Magenta Zuhause Hybrid ist in den Tarifen S, M und L verfügbar. Magenta Zuhause S Hybrid ist ab 29,95 Euro im Monat erhältlich und bietet bis zu 16 MBit/s im Festnetz und 16 MBit/s im Mobilfunk. Der Magenta Zuhause M Hybrid wird ab 34,95 Euro im Monat angeboten und kombiniert einen Festnetzanschluss von bis zu 50 MBit/s mit LTE mit bis zu 50 MBit/s. Die Maximalleistung in dem Produktbereich bietet der Magenta Zuhause L Hybrid ab 39,95 Euro im Monat mit einer Kombination aus Festnetz von bis zu 100 MBit/s und einem zusätzlichen Hybrid-LTE mit bis zu 100 MBit/s. "Die individuelle Bandbreite ist hierbei abhängig von der Festnetz- und LTE-Verfügbarkeit sowie der jeweiligen Signalstärke", schränkt die Telekom ein.

Im zweiten Jahr wird es teuer

Diese Preise gelten jeweils für die ersten zwölf Monate. Danach kostet Magenta Zuhause S Hybrid 34,95 Euro, der Preis für Magenta Zuhause M Hybrid beträgt dann 39,95 Euro monatlich. Der Tarif Magenta Zuhause L kostet im zweiten Jahr 44,95 Euro im Monat. Inbegriffen ist eine Telefonieflatrate in das deutsche Festnetz. Das Datenvolumen ist in allen Magenta-Zuhause-Hybrid-Tarifen unlimitiert. Voraussetzungen für die Nutzung von Magenta Zuhause Hybrid sind ein IP-fähiger Festnetzanschluss, LTE-Verfügbarkeit sowie ein hybridfähiger Router.


eye home zur Startseite
Ein neuer 03. Mär 2015

Mehr upload als download?

timo.seikel 03. Mär 2015

im s paket = 2,4 MBit/s; m paket = 10 MBit/s; l paket = 40 MBit/s

timo.seikel 03. Mär 2015

alles unter 60ms ist super spielbar. die meisten haben in online spielen 30 - 90 ms...

Mastercontrol 03. Mär 2015

Also wenn ich das richtig weiß sind die meisten LTE türme auf den Land mit maximal...

asa (Golem.de) 03. Mär 2015

Hallo, es ging in der Meldung um den Preis des Zugangs und die bundeweite Verfügbarkeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. Bundeskartellamt, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Dr Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Warum so negative Kommentare hier?

    Seasdfgas | 19:00

  2. Re: Die Karte... Californien...

    JouMxyzptlk | 18:57

  3. Re: Fischers Fritze

    Elgareth | 18:56

  4. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    mrgenie | 18:55

  5. Re: Material

    Crossfire579 | 18:53


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel