Abo
  • Services:
Anzeige
Speedport Hybrid
Speedport Hybrid (Bild: Telekom)

Bündelung: Telekom nennt Preise für bundesweites Hybrid-Angebot

Speedport Hybrid
Speedport Hybrid (Bild: Telekom)

Die Telekom bringt den Huawei-Hybrid-Router als Teil ihres Tarifs Magenta Zuhause. Für den Router müssen monatlich 10 Euro Miete bezahlt werden.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat offiziell die bundesweite Verfügbarkeit ihres Bündelrouters Speedport Hybrid verkündet. Wie der Konzern am 2. März 2015 auf der Messe MWC in Barcelona bekanntgab, wird der Preis für das Angebot "MagentaZuhause" dabei gleich bleiben. Zusätzlich fallen als Aufpreis für den Huawei-Router 9,95 Euro im Monat oder einmalig rund 400 Euro an.

Die Mindestvertragslaufzeit für Magenta Zuhause Hybrid beträgt 24 Monate und für das Endgeräte-Service-Paket 12 Monate. Kunden können aber auch einen Router eines anderen Herstellers einsetzen.

Damit sollten Kunden mit "kleinen Festnetz-Bandbreiten einen erheblichen Geschwindigkeitsschub erreichen", erklärte das Unternehmen. Wird die Festnetzverbindung ausgelastet, schalte der Hybrid-Router automatisch das LTE-Mobilfunknetz dazu.

Magenta Zuhause Hybrid ist in den Tarifen S, M und L verfügbar. Magenta Zuhause S Hybrid ist ab 29,95 Euro im Monat erhältlich und bietet bis zu 16 MBit/s im Festnetz und 16 MBit/s im Mobilfunk. Der Magenta Zuhause M Hybrid wird ab 34,95 Euro im Monat angeboten und kombiniert einen Festnetzanschluss von bis zu 50 MBit/s mit LTE mit bis zu 50 MBit/s. Die Maximalleistung in dem Produktbereich bietet der Magenta Zuhause L Hybrid ab 39,95 Euro im Monat mit einer Kombination aus Festnetz von bis zu 100 MBit/s und einem zusätzlichen Hybrid-LTE mit bis zu 100 MBit/s. "Die individuelle Bandbreite ist hierbei abhängig von der Festnetz- und LTE-Verfügbarkeit sowie der jeweiligen Signalstärke", schränkt die Telekom ein.

Im zweiten Jahr wird es teuer

Diese Preise gelten jeweils für die ersten zwölf Monate. Danach kostet Magenta Zuhause S Hybrid 34,95 Euro, der Preis für Magenta Zuhause M Hybrid beträgt dann 39,95 Euro monatlich. Der Tarif Magenta Zuhause L kostet im zweiten Jahr 44,95 Euro im Monat. Inbegriffen ist eine Telefonieflatrate in das deutsche Festnetz. Das Datenvolumen ist in allen Magenta-Zuhause-Hybrid-Tarifen unlimitiert. Voraussetzungen für die Nutzung von Magenta Zuhause Hybrid sind ein IP-fähiger Festnetzanschluss, LTE-Verfügbarkeit sowie ein hybridfähiger Router.


eye home zur Startseite
Ein neuer 03. Mär 2015

Mehr upload als download?

timo.seikel 03. Mär 2015

im s paket = 2,4 MBit/s; m paket = 10 MBit/s; l paket = 40 MBit/s

timo.seikel 03. Mär 2015

alles unter 60ms ist super spielbar. die meisten haben in online spielen 30 - 90 ms...

Mastercontrol 03. Mär 2015

Also wenn ich das richtig weiß sind die meisten LTE türme auf den Land mit maximal...

asa (Golem.de) 03. Mär 2015

Hallo, es ging in der Meldung um den Preis des Zugangs und die bundeweite Verfügbarkeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Holz-Henkel GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Loh Services, Haiger


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  2. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  3. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  4. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  5. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  6. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  7. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  9. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  10. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Rechtslage in der Schweiz?

    MadMonkey | 09:01

  2. Re: Handy futsch, login futsch?

    zampata | 08:59

  3. Re: Aufgepasst, jetzt machen sich wieder Leute...

    snboris | 08:58

  4. Re: nutzt das wer?

    elgooG | 08:58

  5. Re: Manchmal fühle ich mich auch Blind,

    nils0 | 08:56


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 07:49

  4. 07:33

  5. 07:20

  6. 17:25

  7. 17:06

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel