Browserwahl: Mozilla fehlen 6 bis 9 Millionen Downloads
Harvey Anderson (Bild: Mozilla)

Browserwahl Mozilla fehlen 6 bis 9 Millionen Downloads

Durch die rund 15 Monate fehlende Browserwahl in Windows 7 mit Service Pack 1 fehlen Mozilla rund 6 bis 9 Millionen Downloads, rechnet Mozillas Justiziar Harvey Anderson vor.

Anzeige

Nach dem Kartellstreit mit der EU um die Verknüpfung von Betriebssystem und Browser hatte sich Microsoft 2009 verpflichtet, einen Dialog zur Browserwahl anzubieten. Windows-Nutzer in der Europäischen Union sollten nach der Installation entscheiden, welchen Browser sie verwenden wollen. Doch für knapp 15 Monate fehlte dieser Dialog zur Browserwahl unter Windows 7 mit Service Pack 1.

Das soll die Zahl der Firefox-Downloads um 6 bis 9 Millionen reduziert haben, rechnet Mozillas Justiziar Harvey Anderson in einem Blogeintrag vor. So sei die Zahl der Firefox-Downloads bis kurz vor Beseitigung des Fehlers um rund 63 Prozent zurückgegangen und habe zum Teil bei nur rund 20.000 pro Tag gelegen. Nach der Korrektur legte die Zahl der Downloads direkt um 150 Prozent auf rund 50.000 pro Tag zu. Daraus ergibt sich kumuliert eine entsprechende Zahl.

Die Europäische Kommission untersucht den Vorfall und hat Microsoft nach einer ersten Prüfung bereits mitgeteilt, dass das Unternehmen seiner Pflicht nicht nachgekommen sei. Microsoft-Chef Steve Ballmer kostete der Fehler einen Teil seines Gehaltsbonus.


saithis 06. Nov 2012

Bei 16 GB RAM + SSD sind mir die Ressourcen egal. Zudem ist nur die Minderheit der Tabs...

Thaodan 02. Nov 2012

Für einen DAU schon.

DekenFrost 02. Nov 2012

Dem kann ich nur zustimmen, der Hauptgrund warum ich andere Browser nutze sind inzwischen...

hevilp 02. Nov 2012

Schwachsinn, eine DIN oder ISO hat 0 gesetzescharakter. stell dir vor du gräbst eine...

4x 02. Nov 2012

Und du hast nun genau welchem Nachteil dadurch?

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT- & Web-Entwicklung (m/w)
    Schneemenschen GmbH, Zweibrücken
  2. SAP ABAP-Entwickler (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  3. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach bei München
  4. Microsoft Systemadministrator (m/w)
    Federal-Mogul Nürnberg GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  2. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  3. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  4. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  5. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  6. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  7. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben

  8. Turbofan

    Googles neuer V8-Compiler für Chrome

  9. Mobile Betriebssysteme

    Android läuft auf fast 85 Prozent aller Smartphones

  10. Ubiquiti Networks

    Mit Android-Telefonen gegen Cisco



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel