Namensgeber des Firefox - kleiner Panda/Katzenbär (Ailurus fulgens)
Namensgeber des Firefox - kleiner Panda/Katzenbär (Ailurus fulgens) (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Browsersicherheit Firefox deaktiviert alle Java-Plugins

Mozilla hat angekündigt, dass der Firefox-Browser bis auf weiteres alle Versionen des Java-Plugins blockieren wird. Grund ist eine Sicherheitslücke, die die Systeme der Nutzer kompromittieren könnte.

Anzeige

Da alle Versionen des Java-Plugins - auch das aktuelle Java 7 Update 10 - von einem Sicherheitsproblem betroffen sein sollen, will sie das Mozilla-Team erst einmal in allen Firefox-Browsern ab Version 17 und aufwärts deaktivieren. Aktuell ist die Version 18. Auf einem Windows-Redaktionsrechner kam es bei einer Stichprobe noch zu keiner Java-Deaktivierung.

Komplett blockiert wird Java laut Mozilla-Blog im Firefox jedoch nicht. Das Plugin wird zwar automatisch deaktiviert, bei Besuch einer mit Java-Applet versehenen Webseite erhält der Nutzer jedoch die Möglichkeit, das Plugin für diese Sitzung oder komplett für diese Site wieder zu aktivieren. So arbeitet Google Chrome ebenfalls.

Mozilla rät dazu, die Plugin-Seite häufiger zu überprüfen, falls bald ein Update für das Java-Plugin erscheinen sollte.


meschie 15. Jan 2013

Da Server in der Regel eine abgeschottete Umgebung darstellen, ist dies kein Problem...

hutzlibu 14. Jan 2013

Aber sicher und da beide Konzerne nur Schrott produzieren sind sie ja in ihren Bereichen...

hutzlibu 14. Jan 2013

Ist nicht das erste und wohl auch nicht das letzte diesbezügliche Projekt ;) Und da im...

fratze123 14. Jan 2013

Damit hat Borland "RAD" ("rapid application developement") quasi erfunden und auch als...

fratze123 14. Jan 2013

Scheissegal was man macht - die Reader sind alle zu gebrauchen. Wobei ich eher Okular...

Kommentieren


Tobbis Blog / 12. Jan 2013

Sicherheitslücke in Java 7



Anzeige

  1. SAP EWM / ERP-Projektleiter/in Logistik
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure
    Landeshauptstadt München, München
  3. Projektmitarbeiter (m/w) für die Weiterentwicklung des Campus- und Ressourcenmanagements
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. IT Systemberater/-in/IT Prozessberater/-in SAP / Kalkulation
    Daimler AG, Ludwigsfelde

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Filmfest - Eine Woche reduzierte Filme, Serien & Box-Sets
    (z. B. 5 Blu-rays für 30 EUR u. a. Terminator 3, Last Action Hero, Salt, Underworld Evolution...
  2. NEU: Driver: San Francisco Deluxe Edition
    11,99€
  3. NEU: Risen 2: Dark Waters [Download]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  2. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10

  3. Android 5.0

    Kein Lollipop für das Galaxy Note 2

  4. Deltatronic Silentium X99 im Test

    Und er brennt doch nicht durch

  5. Ekso Works Industrial Exoskeleton

    Passives Exoskelett unterstützt Arbeiter

  6. Nintendo Sony

    Historischer Prototyp der Playstation aufgetaucht

  7. 20 Jahre

    Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an

  8. Spionagesoftware

    Hacking Team von Unbekannten gehackt

  9. Nexus 5 (2015)

    Weitere Details zu LGs nächstem Nexus-Smartphone

  10. Lollipop

    Android 5.1.1 erreicht Galaxy-S6-Modelle in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Das Counterstrike zeit Jahrzehnten dabei ist...

    Jastol | 13:23

  2. Re: Diese Firmen braucht man nicht

    Prinzeumel | 13:21

  3. Re: Kostenlos

    AnonymerHH | 13:21

  4. Re: Kein Problem- Lösung:

    Qbit42 | 13:20

  5. Re: so ist das

    teenriot* | 13:19


  1. 13:19

  2. 12:34

  3. 12:24

  4. 12:02

  5. 12:01

  6. 11:17

  7. 10:46

  8. 10:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel