Browser: Opera 11.64 beseitigt gefährliches Sicherheitsloch
Opera 11.64 ist da. (Bild: Golem.de)

Browser Opera 11.64 beseitigt gefährliches Sicherheitsloch

Opera Software hat den Desktopbrowser Opera in der Version 11.64 veröffentlicht. Neben kleineren Fehlerkorrekturen beseitigt das Update eine gefährliche Sicherheitslücke.

Anzeige

Im Opera-Browser ist eine Sicherheitslücke bemerkt worden, die bei der Verarbeitung von URLs auftreten kann. Dieser Fehler kann den Browser zum Absturz bringen und daraufhin das Ausführen beliebigen Programmcodes ermöglichen. Angreifer könnten damit ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen. Mit dem Update auf Opera 11.64 soll der Fehler beseitigt werden.

Das Update verspricht außerdem eine verbesserte Stabilität des Browsers, weil etliche Absturzursachen behoben wurden, wie Opera Software erklärte. Ferner wurde ein Fehler in der automatischen Updatefunktion von Opera beseitigt. Zudem soll Opera 11.64 nun keine Probleme mehr mit verschlüsselten Webseiten etwa von eBay oder Paypal haben und es soll nicht mehr vorkommen, dass eine gesicherte Webseite als ungesichert vom Browser angesehen wird. Außerdem wurden ein Javascript-Fehler und Fehler beim Einsatz des Dojo Toolkits beseitigt,wie es in den Release Notes heißt.

Opera 11.63 ist nur für Mac OS erschienen

Für Windows- und Linux-Nutzer hat Opera die Versionsnummer 11.63 übersprungen. Opera 11.63 erschien im April 2012 ausschließlich für Mac OS. In Opera 11.63 wurde ein Fehler eliminiert, der nur dann aufgetreten ist, wenn der Browser über Apples App Store aktualisiert wurde. Das Problem betraf zudem nur das Update auf Opera 11.62.

Dann konnte es passieren, dass beim Update Browsereinstellungen wie Lesezeichen, Schnellwahleinstellungen und Ähnliches verloren gingen. Seit Opera 11.63 soll dieser Fehler nicht mehr auftreten und mit dem Update wurden auch alle Browsereinstellungen wiederhergestellt. Das war möglich, weil für das Update auf Opera 11.62 ein neuer Pfad für das Profilverzeichnis gesetzt wurde, so dass mit dem Update nur der alte Pfad verwendet werden musste. Nach Angaben von Opera Software waren von dem Problem nur sehr wenige Nutzer betroffen.

Opera 11.64 steht ab sofort für Windows, Mac OS und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Herunterladen bereit.


inuZ 11. Mai 2012

Was ein Zufall, vor dem selben Problem stand ich heute auch... andauernd das Popup und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  2. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Softwareentwickler Finanzwesen für den Third-Level-Support (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Bentwisch (bei Rostock)
  4. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputt geht

  2. Nvidia-Treiber

    Auto-Downsampling jetzt auch ab Geforce-Serie 400

  3. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

  4. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  5. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  6. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  7. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  8. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  9. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  10. Fabric

    Twitter stellt eigenes Developer-Kit vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel