Browser: Mozilla nimmt Firefox Home aus dem App Store
Firefox Home wird eingestellt. (Bild: Mozilla)

Browser Mozilla nimmt Firefox Home aus dem App Store

Mozilla stellt seinen iOS-Browser Firefox Home ein und hat die App aus Apples App Store herausgenommen. Die Ressourcen sollen auf andere Projekte konzentriert werden.

Anzeige

Firefox Home bot iOS-Nutzern die Möglichkeit, offene Tabs, Passwörter und Bookmarks zwischen Firefox auf dem Desktop und iOS zu synchronisieren. Da Apple es anderen nicht erlaubt, einen richtigen Browser unter iOS umzusetzen, verwendete Firefox Home, wie alle alternativen Browser unter iOS, die auf Webkit basierende Browserkomponenten UIWebview von iOS zum Rendern von Webseiten.

Mozilla hat sich nun aber entschieden, Firefox Home einzustellen. Der Code von Firefox Home steht ab sofort auf Github zur Verfügung, so dass andere die Synchronisierung in ihre Software einbauen können. Dazu wurden die Hinweise auf Mozillas Marken aus dem Code entfernt. Mozilla selbst bietet die App nicht mehr über Apples App Store an.

Ganz aufgeben will Mozilla das Thema iOS aber nicht. Das Unternehmen suche weiterhin nach den besten Wegen, um auch iOS-Nutzern ein tolles Erlebnis zu bieten, heißt es in einem Blogeintrag.


AssKickA 03. Sep 2012

Das ist Bullshit. Jedes Programm kann egal welche Sicherheitseinstellung für Gatekeeper...

nudel 02. Sep 2012

Entweder ein richtiger Browser oder gar nicht. Chrome finde ich relativ gut gelöst, nur...

cyzz 02. Sep 2012

5¤ ins Phrasenschwein

hyperlord 02. Sep 2012

Die Frage ist gut - allerdings würde ich zu bedenken geben, dass Apple den Wechsel auf...

__destruct() 02. Sep 2012

Ich habe schon ein paar mal auf golem.de darüber gelesen, aber sehe jetzt zum ersten Mal...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel