Abo
  • Services:
Anzeige
Ein solches S4 kann ohne sichtbare Änderungen auf 2x2-WLAN umgerüstet werden.
Ein solches S4 kann ohne sichtbare Änderungen auf 2x2-WLAN umgerüstet werden. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Broadcom BCM4354: 802.11ac mit 867 MBit/s ist in Smartphones begrenzt möglich

Broadcom hat eine Lösung vorgestellt, die in bestehenden Smartphone-Designs 2x2-WLAN entsprechend 802.11ac ermöglicht. Im Vergleich zu Tablets wird die 2x2-Lösung allerdings durch externe Einflüsse ausgebremst.

Anzeige

Auf dem Mobile World Congress hat Broadcom seinen aktuellen 802.11ac-Combochip vorgestellt. Um die Fähigkeiten dieser 2x2-Lösung mit Brutto 867 MBit/s zu demonstrieren, modifizierte der Chipentwickler ein Samsung Galaxy S4. Das bietet zwar 802.11ac, allerdings nur als 1x1-Design. Broadcom gab an, dass der Umbau einfach gewesen sei. So werden die Antennen des Galaxy S4 genutzt und der BCM4354-Chip ist pinkompatibel mit dem alten Modell. Außerdem benötigt das neue Design keinen zusätzlichen Platz im Smartphone.

Der Umbau ist natürlich nicht für Endanwender und nur als Demonstration gedacht. Broadcom zeigte in einer Testumgebung Nettodatenraten von etwas mehr als 300 MBit/s. Trotzdem ist das bei weitem nicht das, was der Chip eigentlich könnte. Die SDIO-Schnittstelle begrenzt die Bruttorate für den eigenen Chip laut Broadcom auf 600 MBit/s. Broadcom verwendet SDIO in der Version 3.0. Die Version 4.0 ist schneller, jedoch noch kaum verbreitet.

Für die volle Geschwindigkeit wäre bei diesem Chip PCI Express notwendig, doch das erwartet Broadcom in Smartphones erst für die Zukunft, und zwar aus Platzgründen. Erst dann könnte die Geschwindigkeit von 2x2-802.11ac vollständig ausgenutzt werden und höhere Datenraten ermöglichen. In Tablets soll der Umstieg auf PCI Express kein Problem sein. In x86-Tablet-Designs gibt es PCIe schon lange. Dort kann der Broadcom-Chip per PCIe angebunden werden.

Im Marktumfeld entsteht dadurch eine Situation, die für Kunden schwer zu beurteilen sein wird. Viele Gerätehersteller werden mit 802.11ac und einer Bruttodatenrate von 867 MBit/s werben. Tatsächlich ist hier jedoch eine Unterteilung in zwei weitere Stufen zu erwarten, nämlich den Geräten, die per SDIO ihren WLAN-Chip anbinden und die, die eine schnellere Schnittstelle intern verwenden. 2x2-802.11ac ist immerhin an beiden Schnittstellen schneller als 1x1-802.11ac.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg
  2. UnitCon GmbH, Darmstadt
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. 65,99€ (Bestpreis laut Preisvergleich)
  3. 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Das Problem bei der NSA-Affäre ist, dass...

    divStar | 05:39

  2. Re: Wikileaks ist nicht mehr im Kreis der Freunde

    divStar | 05:27

  3. Re: Die einzige App die HoloLens braucht um sich...

    divStar | 05:26

  4. Re: Schon 2x deshalb nicht bei Völkner und 1x...

    ClausWARE | 04:47

  5. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    ClausWARE | 04:41


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel