Abo
  • Services:
Anzeige
Intel-Chef Brian Krzanich
Intel-Chef Brian Krzanich (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Brian Krzanich: Intel-Chef wollte Donald Trump unterstützen

Intel-Chef Brian Krzanich
Intel-Chef Brian Krzanich (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Nach einem Bericht der New York Times über eine Spendenaktion für Trump im Haus des Intel-Chefs Brian Krzanich wurde das Fund Raising eilig abgesagt. Beide Seiten schweigen zu den Gründen.

Intel-Chef Brian Krzanich wollte offenbar den umstrittenen designierten republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump finanziell unterstützen. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher. Krzanich plante eine Spendenaktion für Trump und einen "umfassenden Meinungsaustausch" am 2. Juni 2016 in seinem Haus in Atherton im US-Bundesstaat Kalifornien. Dass IT-Konzerne beide Präsidentschaftskandidaten und somit die Demokratische und Republikanische Partei unterstützen, ist nicht ungewöhnlich, Trump bildet mit seinen Positionen aber eine Ausnahme und ist im Silicon Valley relativ isoliert.

Anzeige

Einige Stunden später erklärte Intel der New York Times, das Treffen sei abgesagt worden. Angaben zu den Gründen wurden nicht gemacht. Trump mache stattdessen Wahlkampf im kalifornischen San Jose.

Intel für globale Diversität und Inklusion

Auf Anfrage des Onlinemagazins Recode mussten sich Intel und sein Chef distanzieren: "Brian Krzanich unterstützt keinen Präsidentschaftskandidaten", erklärte ein Intel-Sprecher. "Wir sind daran interessiert, uns zu Themen, die wichtig für die Technologieindustrie sind, in beiden Kampagnen in einem offenen Dialog zu engagieren". Laut Unternehmensquellen habe es in der Konzernführung erheblichen Widerstand gegen Krzanichs Einladung an Trump gegeben. Das Unternehmen setzt sich in verschiedenen Programmen für globale Diversität und Inklusion ein. So unterstützt Intel das Girl-Rising-Programm in Südafrika, das daran arbeitet, dass Frauen in der IT-Branche des Landes stärker repräsentiert sind.


eye home zur Startseite
cyzz 02. Jun 2016

https://www.youtube.com/watch?v=7zTdh8Xtw-Q oder https://www.youtube.com/watch?v=joAcr3T9CNM



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Köln
  2. BENTELER-Group, Paderborn
  3. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35

  2. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Cok3.Zer0 | 01:20

  3. Re: Aufgepasst, jetzt machen sich wieder Leute...

    ChristianKG | 01:01

  4. Re: bei der Bahn "in den Laden" gehen kostet 10...

    Cok3.Zer0 | 00:55

  5. Re: "Start.de" gibt es nicht mehr

    ChristianKG | 00:48


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel