Abo
  • Services:
Anzeige
Messung von 50 bis zu 100 MBit/s
Messung von 50 bis zu 100 MBit/s (Bild: Bundesnetzagentur/Screenshot: Golem.de)

Breitbandmessung: Kaum Anschlüsse über 50 MBit/s in Deutschland

Laut der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur sieht es mit hohen Datenraten in Deutschland weiter schlecht aus. Mehr Nutzer sollten an der Umfrage teilnehmen, wünscht sich die Behörde. So werden Werbeversprechen mit der Wirklichkeit verglichen.

Die Bundesnetzagentur hat eine Kartenfunktion für ihre Breitbandmessung veröffentlicht. Das gab die Regulierungsbehörde am 13. Juni 2016 bekannt. Danach gibt es in Deutschland kaum Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse im Bereich zwischen 50 und 100 MBit/s.

Anzeige

Die Anzahl der Nutzer, die an der Breitbandmessung teilnahmen, werde von der Bundesnetzagentur nicht veröffentlicht, sagte ein Sprecher Golem.de auf Anfrage. Zudem sind die Daten stark anonymisiert und daher ausgedünnt: "Nur wenn mindestens vier Messungen in einem Quadranten vorliegen, werden die Daten abgebildet. Wir wollten unbedingt verhindern, dass Nutzer erkannt werden. Die Messungen müssen schon eine gewisse Grundlage haben", sagte der Sprecher. Die Messungen dürfen auch nicht über WLAN erfolgt sein. Die Behörde sei sehr daran interessiert, dass noch viele Internetnutzer an der Messung teilnehmen.

Welche Datenrate wirklich geboten wird

Die Messung erlaubt es, die tatsächliche Datenübertragungsrate mit der vertraglich vereinbarten zu vergleichen. "Mit der Veröffentlichung der Karte tragen wir zur Transparenz im Telekommunikationsmarkt bei. Verbraucher können sich schnell und einfach informieren, ob und welche Messergebnisse in ihrer Region erzielt worden sind", sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. "Um die Karte weiter zu füllen, sind wir auf die Hilfe der Verbraucher angewiesen. Je mehr Verbraucher die Geschwindigkeit ihres Breitbandanschlusses mit unserer Breitbandmessung ermitteln, desto mehr Informationen wird die Karte enthalten."

Im September 2015 hatte die Bundesnetzagentur ihre neue Breitbandmessung gestartet. Ein Test kann für stationäre Anschlüsse unter breitbandmessung.de erfolgen. Für Messungen im Mobilfunknetzwerk ist eine App vorhanden.

Bereits in den Jahren 2012 und 2013 hatte die Bundesnetzagentur bundesweite Messkampagnen durchgeführt.


eye home zur Startseite
Ovaron 22. Jun 2016

Das es um Inhouse-Verkabelung geht ist möglicherweise auch nicht ganz bedeutungslos.

1ras 16. Jun 2016

Nein, das ist ja an Unsinn kaum zu überbieten, was speedtest.net da macht, die zeigen auf...

Ovaron 15. Jun 2016

Was sagen Deine Nachbarn dazu? Was sagt die örtliche Presse dazu? Was sagt die...

Ovaron 15. Jun 2016

Sprich das bitte mit Deinen Eltern ab, vielleicht lassen die was springen wenn Du ihnen...

Markus_T_witter 15. Jun 2016

So was wollte mir mal einer verkaufen wäre ja schneller als DSL (16 mbit). Ist es ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim, Traunstein


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)
  2. (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  2. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  3. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  4. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  5. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um

  6. Freies Wissen

    Mozilla bekommt neues Logo mit Nerd-Faktor

  7. Android

    Google-App liefert Suchergebnisse bei schlechter Verbindung

  8. Arms angespielt

    Besser boxen ohne echte Arme

  9. Anschlüsse

    Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE

  10. NSA-Ausschuss

    SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Ausgerechnet im Winter?

    David64Bit | 15:52

  2. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    sodom1234 | 15:51

  3. Re: Splitscreen

    nolonar | 15:50

  4. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    1ras | 15:49

  5. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    David64Bit | 15:45


  1. 15:57

  2. 15:31

  3. 15:21

  4. 15:02

  5. 14:47

  6. 14:38

  7. 14:18

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel