Brazil: Microsoft wollte subventionierte Amazon-Konkurrenz schaffen
Steve Ballmer von Microsoft (Bild: Thomas Peter/Reuters)

Brazil Microsoft wollte subventionierte Amazon-Konkurrenz schaffen

Microsoft hatte begonnen, an der E-Commerce-Plattform Brazil zu arbeiten, die in Windows und die Xbox integriert werden sollte. Um Amazon zu unterbieten, sollten die Preise subventioniert werden. Doch der Plan wird derzeit nicht weiterverfolgt.

Anzeige

Microsoft plante, eine direkte Konkurrenz zu Amazon und eBay mit dem Codenamen Brazil aufzubauen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Der Softwarekonzern hatte sich dazu bereits mit Händlern und Technologieunternehmen getroffen.

Um konkurrenzfähig zu sein, sollten die Preise von Microsoft subventioniert werden, was das Unternehmen über Onlineanzeigen finanzieren wollte. Doch an Brazil wird vorerst nicht weiter gearbeitet.

Microsoft hat den Bericht bestätigt. Eine Sprecherin sagte dem Wall Street Journal: "Projekt Brazil war eine Inkubation, um ein direkteres Commerce-Modell zwischen Kunden, Marken und Händlern zu ermöglichen." Der Konzern bleibe "aber weiter auf der Suche nach neuen und differenzierten Möglichkeiten für E-Commerce- und Onlinewerbung", sagte sie. Das Unternehmen lehnte es ab, Einzelheiten darüber zu veröffentlichen, wann und warum das Programm abgesagt wurde.

Microsoft plante, den Marktplatz in Windows zu integrieren, aber auch in die Betriebssysteme von Smartphones, Tablets und die Xbox, so die Informanten des Wall Street Journals.

Microsoft ist durch den Einbruch im PC-Sektor offenbar intensiv auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern. Am 20. Juni 2013 wurde berichtet, dass der Konzern kürzlich über eine Übernahme der Smartphone-Sparte Nokias verhandelt hat. Die Gespräche waren bereits relativ weit fortgeschritten, doch es kam nicht zu einem Abschluss. Die beiden Konzerne hätten sich nicht über den Preis einigen können und es habe Bedenken wegen der fallenden Marktanteile Nokias gegeben.

Microsoft und Nokia führten die Übernahmegespräche im Juni 2013. Laut einem unbestätigten Bericht ist es unwahrscheinlich, dass die Verhandlungen wieder neu aufgenommen werden.


redrat 21. Jun 2013

Menschen sind Gewohnheitstiere... wenn dein mit deinem iPhone immer zufrieden warst...

redrat 21. Jun 2013

Man Hinkt nicht hinterher sondern etabliert sich als 2te Kraft (Internet) und kämpft auf...

DY 21. Jun 2013

von alleine versickern....

BananenGurgler 21. Jun 2013

YMMD :-D

CybroX 21. Jun 2013

"People hate our products? - F.ck this, I'm gonna make meth!"

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  2. Service Manager Windows Platform (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen
  3. Field Support Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg/Frankfurt
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  2. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  3. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  4. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  5. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  6. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  7. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  8. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  9. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  10. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel