Die Geschichte des Samsung-Logos
Die Geschichte des Samsung-Logos (Bild: Samsung Village)

Branchengerüchte Samsung will sich ein neues Image zulegen

Die bekannte blaue Ellipse, das aktuelle Logo von Samsung, könnte bald Geschichte sein. Unbestätigten Informationen zufolge will sich das Unternehmen zur CES 2013 ein komplett neues Markenimage zulegen. Vor allem, wer dieses entwickeln soll, lässt aufhorchen.

Anzeige

Wenn die australische Branchenpublikation Channel News recht behält, plant Samsung auf der Anfang Januar in Las Vegas stattfindenden CES die Vorstellung eines neuen Markenimages. Channel News erwähnt das in einem Kommentar über den Wettbewerb zwischen Apple und Samsung nur kurz und beruft sich auf eingeweihte Kreise. Offenbar wurde die Meldung geändert, denn laut Slashgear war dort ursprünglich noch zu finden, wer die neue Marke entwickeln soll.

Der bekannte Markenspezialist Scott Bedbury soll mit seiner Firma Brandstream dafür verantwortlich sein. Bedbury genießt in der Marketingbranche hohes Ansehen, vor allem durch seine Kampagnen für Nike und Starbucks. Für den Sportartikelhersteller entwickelte er in den 1980er Jahren die Kampagne "Just Do it", bevor er sich selbstständig machte.

Sollte Samsung sein Image in zwei Monaten wirklich ändern wollen, wäre das wenig überraschend. Trotz großer Erfolge am Markt sieht sich das Unternehmen vor allem durch länger etablierte Marken und deren Marketingkampagnen unter Druck gesetzt.

Marken ändern sich immer schneller

Dass der Name "Samsung" in den Köpfen mancher Konsumenten weniger wert ist als beispielsweise Apple, nutzte Samsung auch in einem Werbevideo zum Smartphone Galaxy S 2, das den iPhone-Hype auf die Schippe nahm. Ein offensichtlich für ein neues iPhone vor einem Geschäft kampierender Nutzer meint darin "Ich könnte mir nie ein Samsung kaufen, ich bin kreativ." Sein Freund weist ihn dann darauf hin, dass er bei Starbucks Kaffee kocht.

Auch der Ausspruch eines britischen Richters, Samsungs Tablets seien "weniger cool" als die iPads, dürfte in den Ohren der Marketingabteilung des koreanischen Elektronikriesen noch lange nachhallen. Apple freute sich über das Zitat so sehr, dass es gleich in einer richterlich angeordneten Richtigstellung auftauchte - was der Richter aber gar nicht gut fand.

Die Beispiele zeigen, dass der Wettbewerb heute nicht mehr nur mit technischen Vorteilen ausgefochten wird, sondern auch mit dem Image einer Marke. Dazu wechseln auch lange etablierte Unternehmen immer öfter ihre "Corporate Identity", was durch eine Änderung am Firmenlogo am deutlichsten sichtbar wird. Bei Samsung war das zuletzt 1993 der Fall, wie dem Firmenblog Samsung Village zu entnehmen ist. Auch ein anderer Elektronikhersteller ging vor nicht allzu langer Zeit diesen Schritt: Anfang 2006 ließ Intel die Bestandteilsmarke "Intel inside" fallen und änderte sein Logo, das zuvor 37 Jahre unverändert blieb.


Neuro-Chef 14. Nov 2012

Fast; das ist illegal und kann somit Strafe nach sich ziehen. Profite legal zu erzielen...

Endwickler 09. Nov 2012

Wow, was für eine Drecksschmiere, ich habe es trotzdem mal gelesen. 300 Euro sind keine...

Endwickler 09. Nov 2012

Vermutlich lasen wir unterschiedliche Artikel, denn soweit ich es verstand, geht es...

awollenh 07. Nov 2012

Ein Troll lässt sich von einem anderem Troll bashen. :-D

Himmerlarschund... 07. Nov 2012

Mach doch! :-)

Kommentieren


Handelskraft - Das E-Commerce und Social-Commerce-Blog / 09. Nov 2012

Think slightly different – Samsungs neues Image schon enthüllt?



Anzeige

  1. Head of IT (m/w)
    Picanova GmbH über Dr. Falk Graf von Westarp, Köln
  2. Mit­arbei­ter (m/w) Kunden­service mit den Schwer­punkten Bei­träge (BauGB, KAG) und Fried­hofs­verwal­tung
    AKDB, Landshut
  3. Medieninformatiker/in
    Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Regensburg
  4. Field Service Ingenieur (m/w)
    ABB AG, Dienstsitz Hamburg, Einsatzgebiet Norddeutschland

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  2. TIPP DES TAGES: Crucial MX100 SSD 512 GB
    154,90€ inkl. Versand (laut Geizhals sonst ab 185,47€)
  3. 2 TAGE FILM-ANGEBOTE (bis 28.02.): Blu-rays reduziert
    (u. a. The Equalizer 13,97€, Django Unchained 8,97€, Captain Phillips 8,97€, White House Down...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D-Drucker im Lieferwagen

    Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

  2. Play Store

    Google integriert Werbung in die App-Suche

  3. Abenteuer erneuerbare Energie

    Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenergie

  4. Geheimdienstchef Clapper

    Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten

  5. LTE-Nachfolger

    Huawei baut mit M-net in München Testnetz für 5G-Mobilfunk

  6. Top-Level-Domain

    Google kauft .app für 25 Millionen US-Dollar

  7. Umstieg auf Bitcoin

    Paypal kündigt Dotcoms Mega wegen Verschlüsselung

  8. Easter Egg

    Tesla Model S wird zu Bonds Tauch-Lotus

  9. Elon Musk

    Acht Kilometer Hyperloop für Kalifornien

  10. London

    Animierte Miniaturwelt für Apple Maps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

  1. Re: Die Retourkutsche zum Lobbyismus

    Matthias Wagner | 12:31

  2. Re: IMHO: Hyperloop wird scheitern

    baz | 12:30

  3. Re: Kim lebe wohl

    Smokers | 12:29

  4. Die Begründung ist toll

    Sharra | 12:28

  5. Re: Als Netzwerk nutzbar?

    Vanger | 12:28


  1. 12:37

  2. 12:21

  3. 12:08

  4. 12:07

  5. 11:58

  6. 11:44

  7. 11:26

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel