Abo
  • Services:
Anzeige
Projekt Brainflight: alternative Rückmeldung für Belastung
Projekt Brainflight: alternative Rückmeldung für Belastung (Bild: A. Heddergott/TU München)

Brainflight: Fliegen mit Gedankenkraft

Datenkappe ersetzt Steuerknüppel: Forscher aus München und Berlin entwickeln ein BCI-basiertes System zum Fliegen. Erste Tests im Simulator verliefen überraschend gut.

Anzeige

Mit einer Gehirn-Maschine-Schnittstelle (Brain-Computer-Interface, BCI) statt mit einem Steuerknüppel haben Forscher Probanden ein Flugzeug steuern lassen. Brainflight heißt das Gemeinschaftsprojekt der Technischen Universitäten München (TUM) und Berlin (TUB).

Die Probanden setzen eine Datenkappe auf, in die Elektroenzephalografie-Elektroden (EEG) integriert sind. Die Elektroden erfassen Hirnstromsignale. Ein Algorithmus, den die Forscher vom Team PhyPA (Physiological Parameters for Adaptation) an der TUB entwickelt haben, setzt die Hirnströme in Steuerbefehle um.

Die Münchner haben die Steuerung und die Flugdynamik des Flugzeugs so angepasst, dass Fliegen mit Gedankenkraft möglich wird. Dazu gehört beispielsweise, eine Form der Rückmeldung zu finden: Steuert ein Pilot ein Flugzeug mit dem Steuerknüppel, spürt er einen Widerstand, wenn er das Flugzeug zu stark belastet. Diese Form der Kontrolle fällt bei der Steuerung per BCI weg. Die TUM-Forscher suchen deshalb nach einer Alternative.

Simulatortests

Die ersten Tests mit dem System verliefen bereits vielversprechend: Die Forscher ließen sieben Testpiloten mit BCI im Simulator antreten. Die Probanden hatten unterschiedliche Vorkenntnisse. Einer von ihnen hatte noch nie in einem Cockpit gesessen.

  • Projekt Brainflight: Der Proband setzt eine Datenkappe auf... (Foto: A. Heddergott/TU München)
  • .. und steuert ein Flugzeug im Simulator allein mit der Kraft seiner Gedanken. (Foto: A. Heddergott/TU München)
  • Die Präzision hat die Forscher überrascht. (Foto: A. Heddergott/TU München)
Projekt Brainflight: Der Proband setzt eine Datenkappe auf... (Foto: A. Heddergott/TU München)

Die Forscher waren überrascht, wie gut Probanden das Flugzeug steuerten. Teilweise hätten sie so genau gesteuert, dass sie damit die Flugscheinprüfung hätten bestehen können. Einige hätten den Landeanflug auch bei schlechter Sicht geschafft. Einer sei nur wenige Meter neben der Mittellinie aufgesetzt. "Einer der Probanden konnte acht von zehn vorgegebenen Kursen mit einer Abweichung von nur 10 Grad folgen", erzählt Projektleiter Tim Fricke, Luft- und Raumfahrtingenieur an der TUM.

Einfacher fliegen

"Durch die Hirnsteuerung könnte das Fliegen an sich einfacher werden", sagt Fricke. Das könne zum einen mehr Menschen den Zugang zum Fliegen eröffnen. Zum anderen könne es professionelle Piloten entlasten und so das Fliegen sicherer machen. "Die Piloten hätten außerdem mehr Bewegungsfreiheit, um andere manuelle Aufgaben im Cockpit zu übernehmen."

Die Forscher wollen die Ergebnisse von Brainflight beim Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress vorstellen. Der Kongress findet vom 16. bis 18. September 2014 in Augsburg statt.


eye home zur Startseite
HinkePank 27. Mai 2014

Na ja, dann strickt er halt Socken oder malt Auqarelle. Vielleicht telefoniert er ja auch...

Himmerlarschund... 27. Mai 2014

Ich stelle mir das schon bildlich vor. in Zukunft werden Kampfflugzeuge dann mit LED...

KritikerKritiker 27. Mai 2014

Und dann gerät das Flugzeug außer Kontrolle da die Fenster der Pilotenkabine plötzlich...

motzerator 27. Mai 2014

Ich will sowas, um Spiele zu steuern :)

freddypad 27. Mai 2014

Beides ist richtig. Zumindest im Rahmen künstlerischer Freiheit. :-) Jedenfalls heißt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  2. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

  1. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    ElMarchewko | 19:17

  2. Re: Nicht reden als DIE Lösung bei Diskrimination

    The Insaint | 19:17

  3. Re: Keine Router!?

    ip_toux | 19:16

  4. Re: Wieso überhaupt löschen?

    SelfEsteem | 19:15

  5. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    MasterBlupperer | 19:12


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel