Bots in World of Warcraft: Blizzard gewinnt 7 Millionen US-Dollar in Rechtsstreit
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Bots in World of Warcraft Blizzard gewinnt 7 Millionen US-Dollar in Rechtsstreit

Pocket Gnome und Shadow Bot heißen zwei Cheat-Programme des US-Anbieters Ceiling Fan Software. Nun ist bekanntgeworden, dass die Firma einen Prozess gegen Blizzard verloren hat und Schadensersatz in Höhe von 7 Millionen US-Dollar leisten muss.

Anzeige

Schon seit Jahren kämpft Blizzard mit allen legalen Mitteln gegen den Einsatz von Bot-Software in World of Warcraft. Jetzt hat das Unternehmen einen weiteren Rechtsstreit gewonnen, und zwar gegen Ceiling Fan Software, den Anbieter von Pocket Gnome und Shadow Bot. Wie jetzt bekanntgeworden ist, hat ein Gericht im September 2013 entschieden: Der Einsatz der Programme von Ceiling Fan Software verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von World of Warcraft, weshalb ihr Hersteller nun Schadensersatz in Höhe von rund sieben Millionen US-Dollar leisten muss.

Wie Polygon.com berichtet, hat Ceiling Fan rund 289.000 US-Dollar an Umsätzen mit dem Verkauf seiner Programme erzielt. Rund 1.400 Spieler wurden wegen des Einsatzes von Pocket Gnome oder Shadow Bot verwarnt oder temporär beziehungsweise dauerhaft von dem MMORPG ausgeschlossen.

Auf der Webseite von Ceiling Fan räumt Josh Becker, einer der Firmengründe, die Niederlage vor Gericht ein und verlinkt die entsprechenden Dokumente. Gleichzeitig bittet er die Community um Spenden, damit er und seine Partner die durch das Verfahrenen entstandenen Kosten bezahlen können.


polarbär 12. Nov 2013

Blizzard frägt sogar nach, wieso man das Abo jetzt kündigt ^.^

quineloe 22. Okt 2013

Accounts für Bots werden nicht mit Geld gekauft, sondern mit gestohlenen...

Elgareth 22. Okt 2013

Glaubst du ehrlich, dass es mehr Leecher gibt, die es nachher noch kaufen (ohne Gründe...

zulu 22. Okt 2013

Naxx, PDK waren witzlos richtig aber dir ist bewusst das Arthas HC der schwerste...

MrBrown 21. Okt 2013

Um Cheats oder Bots kommerziell zu entwickeln und zu vertreiben bedarf es einer sehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. System Architekt (m/w) Exchange / Microsoft Windows
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Experte/-in (E2) IT-Koordination Personal (m/w)
    Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. HF-Messingenieur (m/w) für die ASIC-Entwicklung
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Technischer Kundenbetreuer (m/w) am Service-Desk für Videokommunikation
    MVC Mobile VideoCommunication GmbH, Kronberg (bei Frankfurt am Main)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

    •  / 
    Zum Artikel